OpenSlides

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
OpenSlides

Openslides Logo
OpenSlides 3 Screenshot
Basisdaten

Maintainer OpenSlides Team
Aktuelle Version 3.2
(15. Juli 2020)
Betriebssystem GNU/Linux, Mac OS X, Windows
Programmiersprache Python, JavaScript
Kategorie Präsentationsprogramm
Lizenz MIT (Freie Software)
deutschsprachig ja
openslides.com

OpenSlides ist ein freies, webbasiertes Präsentations- und Versammlungssystem zur Verwaltung und Projizierung von Tagesordnung, Anträgen und Wahlen einer Versammlung.

Im Gegensatz zu proprietären Präsentationsprogrammen wird OpenSlides als Open-Source-Software entwickelt und kann auf eigenen Servern betrieben werden. Alternativ gibt es Hostingangebote, bei denen das Präsentations- und Versammlungssystem als SaaS genutzt wird.

Das Softwareprodukt OpenSlides wurde 2011 in Version 1.0 veröffentlicht.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

OpenSlides ist ein freies, webbasiertes Präsentations- und Versammlungssystem zur Darstellung und Steuerung von Tagesordnung, Anträgen und Wahlen einer Veranstaltung. Mit OpenSlides können alle Inhalte einer Veranstaltung (wie Tagesordnung, Anträge, Rednerlisten, Kandidaten und Wahlergebnisse) zeitaktuell an die Leinwand projiziert werden. Die Versammlungsleitung steuert und bearbeitet diese Inhalte interaktiv, auch verteilt mit verschiedenen Mobilgeräten.

Ein weiterer Vorteil gegenüber herkömmlichen Office-Präsentations-Systemen ist die Bearbeitung der Folien über ein Redaktionssystem. Der Präsentationsmodus auf dem Projektor muss nicht verlassen werden und zeigt stets die aktuelle Folie an. OpenSlides ist konzipiert für den Einsatz auf Veranstaltungen wie Delegierten- oder Mitgliederversammlungen, Parteitagen oder Hauptversammlungen. Eine Teilnehmerbeschränkung gibt es nicht.

Neuartig ist vor allem die Funktion, das Plenum mit einzubeziehen: Teilnehmer einer Veranstaltung können jederzeit mit dem eigenen Mobilgerät z. B. Anträge, Wahlergebnisse und die aktuelle Tagesordnung nachlesen. Interaktiv wird es dann, wenn Teilnehmer über OpenSlides sich selbst auf die Rednerliste setzen, Anträge einreichen, für eine Wahl kandidieren oder andere Kandidaten vorschlagen. OpenSlides verwaltet die anwesenden Teilnehmer, um leichter Kandidaten für anstehende Wahlen aufzustellen, vorgedruckte Wahlscheine zu generieren und ausgezählte Wahl- und Abstimmungsergebnisse anzuzeigen. Auch die Überprüfung der Beschlussfähigkeit ist einfach möglich.

Funktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptfunktionen:

  • Projektor
  • Tagesordnung
  • Redelisten
  • Antragsverwaltung
  • Wahlen verwalten und Ergebnisse protokollieren
  • Teilnehmerverwaltung
  • Volltextsuche
  • responsive Design
  • Datenimport/-export
  • Mehrsprachigkeit

Mindestanforderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serverseitig:

Browser:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]