Ouville-la-Bien-Tournée

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ouville-la-Bien-Tournée
Ouville-la-Bien-Tournée (Frankreich)
Ouville-la-Bien-Tournée
Gemeinde Saint-Pierre-en-Auge
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Lisieux
Koordinaten 49° 3′ N, 0° 1′ WKoordinaten: 49° 3′ N, 0° 1′ W
Postleitzahl 14170
Ehemaliger INSEE-Code 14489

Ouville-la-Bien-Tournée ist eine Ortschaft im französischen Département Calvados in der Normandie. Die vormals eigenständige Gemeinde gehörte zum Kanton Livarot und zum Arrondissement Lisieux und war ein Mitglied des Gemeindeverbandes Communauté de communes des Trois Rivières. Sie grenzte im Nordwesten an Percy-en-Auge, im Nordosten und im Osten an Le Mesnil-Mauger, im Südosten an Bretteville-sur-Dives, im Süden an Thiéville und im Westen an Magny-la-Campagne. Sie ging mit Wirkung vom 1. Januar 2017 in der Commune nouvelle Saint-Pierre-en-Auge auf.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 284 240 218 209 243 241 217

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ouville-la-Bien-Tournée – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien