Elkov-Author Cycling Team

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von PSK-Unit Expert)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elkov-Author Cycling Team
Teamdaten
UCI-Code ELA
Nationalität TschechienTschechien Tschechien
Lizenz Continental Team
Betreiber Vladimír Vávra[1]
Erste Saison 2000
Disziplin Straße
Radhersteller Author
Personal
Team-Manager TschechienTschechien Vladimír Vávra
Sportl. Leiter TschechienTschechien Otakar Fiala
Namensgeschichte
Jahre Name
2000
2001-2003
2004-2005
2006-2007
2008-2011
2012
2013-2015
2016
2017
PSK-Unit Expert
PSK-Remerx
PSK Whirlpool
PSK Whirlpool-Hradec Králové
PSK Whirlpool-Author
Whirlpool-Author
Bauknecht-Author
Whirlpool-Author
Elkov-Author Cycling Team
Website
www.hkcycling.cz
Vojtěch Dlouhý im Trikot der Mannschaft 2009

Elkov-Author Cycling Team ist ein tschechisches Radsportteam mit Sitz in Hradec Králové.

Das Team wurde 2005 gegründet und besaß bis 2007 eine Lizenz als Continental Team, 2008 und 2009 als Professional Continental Team und ab 2010 wieder als Continental Team. Es nimmt hauptsächlich an Rennen der UCI Europe Tour teil. Manager ist Vladimír Vávra und als Sportlicher Leiter wird er von Otakar Fiala unterstützt.

Saison 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
23. April SlowakeiSlowakei Visegrád 4 Bicycle Race - Grand Prix Slovakia 1.2 TschechienTschechien Alois Kaňkovský
1. Mai PolenPolen Memoriał Andrzeja Trochanowskiego 1.2 TschechienTschechien Alois Kaňkovský
2. Mai PolenPolen Memorial Romana Sieminskiego 1.2 TschechienTschechien Alois Kaňkovský
29. Juni PolenPolen 3. Etappe Course de la Solidarité Olympique 2.2 TschechienTschechien Alois Kaňkovský

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikidata-logo S.svg   Name Geburtsdatum  Vorheriges Team 
CZE Tomáš Bucháček 7. März 1978
CZE Pavel Camrda 24. September 1996
CZE Josef Černý 11. Mai 1993 CCC Sprandi Polkowice (2016)
CZE Vojtěch Hačecký 29. März 1987 Dukla Praha (2015)
CZE Martin Hunal 8. September 1989 AC Sparta Praha (2013)
CZE Alois Kaňkovský 19. Juni 1983
CZE Jan Kovář 6. Juni 1996
CZE Michael Kukrle 17. November 1994
CZE Jiří Šorm 15. Mai 1997
CZE Jiří Polnický 16. Dezember 1989 Verva ActiveJet (2016)
POL Paweł Cieślik (7. Apr.–) 12. April 1986

Saison 2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge in der Europe Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
14. April TurkeiTürkei 3. Etappe Presidential Cycling Tour 2.1 DeutschlandDeutschland André Schulze
28. Juni TschechienTschechien Tschechische Meisterschaft - Straßenrennen NC TschechienTschechien Martin Mareš
1. Juli PolenPolen 1. Etappe Course de la Solidarité Olympique 2.1 DeutschlandDeutschland Matthias Friedemann
4. Juli PolenPolen 5. Etappe Course de la Solidarité Olympique 2.1 DeutschlandDeutschland Danilo Hondo
24. Juli DeutschlandDeutschland 3. Etappe Sachsen Tour 2.1 DeutschlandDeutschland Patrik Sinkewitz
22.-26 Juli DeutschlandDeutschland Gesamtwertung Sachsen Tour 2.1 DeutschlandDeutschland Patrik Sinkewitz
8. August PortugalPortugal 3. Etappe Volta a Portugal 2.HC DeutschlandDeutschland Patrik Sinkewitz
13. August PortugalPortugal 7. Etappe Volta a Portugal 2.HC DeutschlandDeutschland Danilo Hondo
19. September TschechienTschechien Prag-Karlsbad-Prag 1.2 DeutschlandDeutschland Danilo Hondo

Ehemalige Fahrer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

UCI-Weltrangliste

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2000 3. (GSIII) TschechienTschechien Ondřej Sosenka (392.)
2001 9. (GSIII) TschechienTschechien František Trkal (584.)
2002
2003 54. (GSIII) TschechienTschechien Martin Mareš (1453.)
2004 18. (GSIII) TschechienTschechien Jan Faltýnek (453.)

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2005 TschechienTschechien Martin Mareš (3.)
2006
2007 20.
2008
2009 30. DeutschlandDeutschland Danilo Hondo (48.)
2010-2016 - -

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2005 18. TschechienTschechien František Raboň (12.)
2006 21. TschechienTschechien Stanislav Kozubek (134.)
2007 42. TschechienTschechien Tomáš Bucháček (183.)
2008 63. DeutschlandDeutschland André Schulze (102.)
2009 20. DeutschlandDeutschland Danilo Hondo (28.)
2010 23. DeutschlandDeutschland André Schulze (56.)
2011 43. TschechienTschechien Petr Benčík (154.)
2012 58. TschechienTschechien Tomáš Bucháček (281.)
2013 60. TschechienTschechien Jiří Hudeček (136.)
2014 45. PolenPolen Paweł Cieślik (85.)
2015 39. TschechienTschechien Alois Kaňkovský (50.)
2016 45. TschechienTschechien Alois Kaňkovský (280.)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Repräsentant des Teams laut UCI-Teamdatenbank