Panny Nikas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panny Nikas

Nikas während eines Jugendspiels für die Mariners (2009)

Spielerinformationen
Voller Name Panagiotis Nikas
Geburtstag 27. Juli 1988
Geburtsort KogarahAustralien
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend

2009–2010
Sans Souci
Central Coast Mariners
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2008
2009
2009–2010
2010
2010–2011
2011–
Penrith Nepean United
Sutherland Sharks
Central Coast Mariners
Sutherland Sharks
North Queensland Fury
Sutherland Sharks
13 0(3)
25 (14)
3 0(0)
9 0(4)
18 0(1)
45 (17)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 10. September 2012

Panagiotis „Panny“ Nikas (* 27. Juli 1988 in Kogarah) ist ein australischer Fußballspieler mit griechischen Wurzeln.

Karriere[Bearbeiten]

Nikas spielte 2008 für Penrith Nepean United in der NSW Premier League und wechselte zur Saison 2009 zum Ligakonkurrenten Sutherland Sharks. Er gewann mit den Sharks im selben Jahr die Meisterschaft und wurde nicht zuletzt aufgrund seiner 14 Saisontreffer am Saisonende in das „2009 Football NSW All Star team“ gewählt.[1] Im Sommer 2009 wechselte Nikas in das Nachwuchsteam der Central Coast Mariners und fungierte als Mannschaftskapitän in der National Youth League. Mit zwölf Saisontoren war er entscheidend am Erreichen des ersten Platzes der Regular Season beteiligt, scheiterte mit der Mannschaft dann aber im Halbfinale der Meisterschafts-Play-offs. Von den Spielern der Liga wurde er zum besten Spieler der Saison 2009/10 gewählt.[2]

Anfang Dezember 2009 unterschrieb der Mittelfeldakteur bei den Mariners einen Profivertrag für die restliche Saison, nachdem der Vertrag von David D'Apuzzo aufgelöst worden war.[3] Sein Profidebüt in der A-League gab er per Einwechslung am 31. Dezember 2009 gegen Wellington Phoenix. Trotz seiner Leistungen in der Nachwuchsliga, erhielt Nikas vom neuen Trainer Graham Arnold am Saisonende kein Vertragsangebot für das Profiteam; für einen Platz im Jugendteam war er mit Ablauf der Saison zu alt.[4] Nach seinem Abgang bei den Mariners hielt sich Nikas für einige Monate bei den Sutherland Sharks fit, bevor er in die A-League zurückkehrte und einen Vertrag bei North Queensland Fury unterzeichnete.[5] Der Klub musste nach Finanzproblemen zur Saison 2010/11 einen großteils neuen Kader zusammenstellen.

Nikas kam in den ersten zwölf Ligapartien von North Queensland nur einmal zum Einsatz, erst nachdem er am 10. November gegen Melbourne Heart bei der 2:3-Niederlage sein Startelfdebüt gegeben und einen Treffer vorbereitet hatte,[6] gehörte er für den Großteil der restlichen Saison zur Stammmannschaft. Seinen einzigen Saisontreffer erzielte er im Januar 2011 bei einer 1:8-Niederlage, der bis dahin höchsten Niederlage einer A-League-Mannschaft, gegen Adelaide United.[7] Die Leistungen der Mannschaft waren bereits ab Mitte Dezember abgefallen, nachdem ernsthafte Zweifel am Fortbestand des Klubs über das Saisonende hinaus aufkamen. Am 1. März 2011 entzog der australische Verband schließlich North Queensland Fury die Lizenz und Nikas' Vertrag wurde gegenstandslos.

Nikas ging daraufhin erneut zurück zu den Sutherland Sharks, die angestrebte Rückkehr in den Profifußball gelang Nikas seither nicht;[8] ein Wechsel zum chinesischen Klub Henan Jianye[9] materialisierte sich nicht.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. footballnsw.com.au: 2009 Gold Medal Dinner a huge success as Bradley Boardman scoops major award (9. Okt. 2009)
  2. au.fourfourtwo.com: Nikas Bags Top NYL Award (20. März 2010)
  3. au.fourfourtwo.com: Starlet Wins Senior Reward (9. Dez. 2009)
  4. au.fourfourtwo.com: Arnie Axes His NYL Skipper (24. März 2010)
  5. townsvillebulletin.com.au: Fury score promising youngster Nikas (3. Juni 2010)
  6. townsvillebulletin.com.au: Nikas hungry for more minutes (15. Nov. 2010)
  7. townsvillebulletin.com.au: Moment of glory lost in horror (25. Jan. 2011)
  8. au.fourfourtwo.com: What Happened To The Fury Boys? (Februar 2012)
  9. au.fourfourtwo.com: Youth Star Panni Looks To China (27. März 2011)