Patrick Kronenberger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Patrick Kronenberger (* 11. November 1988 in Hanau) ist ein deutscher Musiker und Komponist.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Patrick Kronenberger wuchs im Hanauer Stadtteil Großauheim auf. Als Musiker trat er unter anderem auf der Fanmeile Berlin 2010 vor rund 250.000 Zuschauern auf.

Im Jahr 2011 gründete er die englischsprachige Rockband SuperCircus,[1] die an den J-Rock Stil angelehnt war. Anfang 2012 erschien die erste und einzige Maxi-Single mit dem Namen Stop Playing Games With Me über die Meisel Musikverlage. Während dieser Zeit trat Patrick Kronenberger unter dem Künstlernamen Pat RoXx auf, unter welchem er im Mai 2012 seine erste Solo-Single Can You Hear Me veröffentlichte.[2] Diesen Song schrieb er zusammen mit Paulo Mendonça. Der Song wurde auch in Thailand ein Erfolg. 2013 veröffentlichte Patrick Kronenberger erstmals ein klassisches Piano Instrumental-Album.[3] Einige Titel wurden unter anderem vom ZDF für Reportagen und Filme verwendet.

Im Jahr 2014 folgte die erste deutschsprachige Single Für einen letzten Versuch. Im Rahmen der Veröffentlichung des Songs trat Patrick Kronenberger als Vorgruppe bei der Deutschland-Tournee der US-amerikanischen Boyband O-Town auf.[4] Mitte 2014 nahm Universal Music Deutschland Patrick Kronenberger als Autor und Songwriter in seinen Musikverlag auf.

2015 erschien seine zweite deutschsprachige Single Wie Früher.[5] Der Song wurde von Modedesigner Kilian Kerner als Soundtrack seiner Modekollektion auf der Berlin Fashion Week verwendet.

Im März 2015 wurde Patrick Kronenberger von der thailändischen Prinzessin Ubol Ratana zum königlich thailändischen Kulturbotschafter ernannt und mit dem Thainess Award ausgezeichnet.[6]

2016 schrieb Kronenberger für Christina Stürmer den Song Zeppelinherz, erschienen auf dem Album Seite an Seite, welches mit Gold ausgezeichnet wurde. Ebenfalls verhalf er der 80er Jahre NDW Ikone Hubert Kah mit dem Song Niemand ist wie du zu seinem musikalischen Comeback.[7]

2017 veröffentlichte die deutsch-thailändische Sängerin Jannine Weigel den Song Zurück Zu Dir, den Patrick Kronenberger geschrieben hatte 2017 war Kronenberger als Co-Autor am neuen Album von Leo Rojas an allen 13 Songs beteiligt.

2018 komponierte Kronenberger die Single Lass das Leben auf uns Regnen zusammen für und mit Uwe Busse.[8] Er ist als Co-Autor an dem Song Repeat auf dem Album Herz aus – Kopf an von Eloy de Jong beteiligt,[9] welches mit Gold und Platin ausgezeichnet wurde. Im Dezember 2018 gewann Kronenberger bei den German Songwriting Awards.[10]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013: Patrick Kronenberger – Essentia de magicis
  • 2018: Patrick Kronenberger – Wonderland

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: SuperCircus – Stop Playing Games With Me
  • 2012: Pat RoXx – Can You Hear Me
  • 2014: Patrick Kronenberger – Für einen letzten Versuch
  • 2015: Patrick Kronenberger – Wie früher

Autor und/oder Produzent[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2015 TAT Thainess Award[11]
  • 2018 German Songwriting Award

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.promiflash.de/news/2012/03/05/kennt-ihr-schon-supercircus.html
  2. https://www.promiflash.de/news/2012/05/15/can-you-hear-me-pat-roxx-startet-solo-durch.html
  3. https://www.promiflash.de/news/2013/01/11/patrick-kronenberger-der-soundtrack-seines-lebens.html
  4. https://www.promiflash.de/news/2014/07/01/musiker-patrick-kronenberger-hat-keinen-plan-b.html
  5. http://www.klatsch-tratsch.de/2015/03/28/patrick-kronenberger-erfindet-den-kino-pop/236890
  6. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 16. September 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.tatnews.org
  7. http://www.bild.de/regional/frankfurt/hubert-kah/hubert-kah-trifft-hessen-songwriter-48223920.bild.html
  8. Uwe Busse lässt das Leben auf uns Regnen! Musikvideodreh mit Starbesetzung | Burning Music. Abgerufen am 17. November 2018 (deutsch).
  9. Steffen Hung: Eloy de Jong - Repeat - hitparade.ch. Abgerufen am 17. November 2018.
  10. German Songwriting Awards. Abgerufen am 25. Dezember 2018 (englisch).
  11. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 5. Juli 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.rtl-hessen.de