Patrik Juhlin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SchwedenSchweden  Patrik Juhlin Eishockeyspieler
Geburtsdatum 24. April 1970
Geburtsort Huddinge, Schweden
Größe 183 cm
Gewicht 92 kg
Position Flügel
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 1989, 2. Runde, 34. Position
Philadelphia Flyers
Karrierestationen
bis 1994 VIK Västerås HK
1994–1996 Philadelphia Flyers
1996–1997 Philadelphia Phantoms
1997–1999 Jokerit Helsinki
1999–2004 SC Bern
2004–2005 VIK Västerås HK
2005 HC Davos
2005–2009 VIK Västerås HK

Patrik Juhlin (* 24. April 1970 in Huddinge) ist ein ehemaliger schwedischer Eishockeyspieler.

Juhlin absolvierte in seiner Karriere 80 Länderspiele für Schweden. Mit der Nationalmannschaft erreichte der Stürmer seinen Höhepunkt 1994: Er wurde mit Schweden Olympiasieger und steuerte in acht Spielen sieben Tore zum Titelgewinn bei.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Patrik Juhlin begann seine Karriere 1987/88 bei Västerås. Beim NHL Entry Draft 1989 wurde er von den Philadelphia Flyers in der zweiten Runde als 34. ausgewählt, spielte jedoch vorläufig – abgesehen von einem kurzen Gastspiel bei Västra Frölunda (42 Scorerpunkte in 30 Spielen) – weiterhin für Västerås. 1994/95 wechselte er in die National Hockey League (NHL) und absolvierte für Philadelphia 56 Partien (13 Scorerpunkte). Weil Juhlin anschließend nur noch im Farmteam zum Einsatz kam, wechselte er 1997/98 zu Jokerit Helsinki. Für die Finnen gelangen Juhlin in 113 Spielen 69 Scorerpunkte. Vor der Saison 1999/2000 wechselte Patrik Juhlin in die Schweiz zum SC Bern. In seinem ersten Spiel gelangen dem Schweden gegen die Rapperswil-Jona Lakers gleich vier Tore. Insgesamt bestritt Juhlin für den SC Bern 176 Spiele, wobei ihm 172 Scorerpunkte gelangen. Aufgrund von Verletzungen kam Juhlin von 2003 bis 2005 nur noch selten zu Einsätzen. 2005 verließ Patrik Juhlin den SC Bern in Richtung Schweden, wo er für seinen Stammklub VIK Västerås HK spielte. Im April 2009 beendete er seine Karriere.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

NHL-Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 2 56 7 6 13 23
Playoffs 1 13 1 0 1 2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]