Patrik Majer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Patrik Majer (* 20. April 1971 in Děčín, Tschechoslowakei) ist ein Berliner Musikproduzent, Toningenieur und Musiker tschechischer Herkunft. Bekannt wurde Majer durch die Zusammenarbeit mit den deutschen Pop-Bands Wir sind Helden und Tele, zuvor war er als Produzent für Nina Hagen, No Angels, Rosenstolz, Nick Cave and The Bad Seeds und Lemonbabies tätig.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Majer wuchs in Berlin auf. Im Alter von 15 absolvierte er ein Praktikum beim Studiomanager und Produzenten Tom Müller in den Berliner Hansa-Tonstudios. Nach seiner Ausbildung zum Tontechniker bei der SAE war er zunächst Assistent im Vielklang Studio von Jörg Fukking und in den Audio Tonstudios von Udo Arndt.

2001 gründete er die Freudenhaus Studios und den zugehörigen Freudenhaus Musikverlag. 2006 gewann er den Echo (Musikpreis) in der Kategorie "bester Produzent".

Veröffentlichungen als Toningenieur/Produzent[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]