Paulo Afonso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Município de Paulo Afonso
„Capital da Energia“
„Cidade da Água“
Paulo Afonso
Satellitenaufnahme von Paulo Afonso
Satellitenaufnahme von Paulo Afonso
Paulo Afonso (Brasilien)
Paulo Afonso
Paulo Afonso
Koordinaten 9° 25′ S, 38° 14′ WKoordinaten: 9° 25′ S, 38° 14′ W
Lage des Munizips im Bundesstaat Bahia
Lage des Munizips im Bundesstaat Bahia
Symbole
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Gründung 28. Juli 1958 (Stadtrecht) (61 Jahre)Vorlage:Infobox Ort in Brasilien/Wartung
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Bahia
Höhe 243 m
Gewässer Rio São Francisco
Klima Steppenklima, BSh
Fläche 1.545,2 km²
Einwohner 108.396 (2010[1])
Dichte 70,2 Ew./km²
Schätzung 117.782 (1. Juli 2019)[1]
Gemeindecode IBGE: 2924009
Postleitzahl 48608-000
Telefonvorwahl (+55) 75
Zeitzone UTC−3
Website pauloafonso.ba (brasilianisches Portugiesisch)
Politik
Stadtpräfekt Luiz de Deus (2017–2020)
Partei PSD
Wirtschaft
BIP 2.267.981 Tsd. R$
18.911 R$ pro Kopf
(2016)
HDI 0,674 (mittel) (2010)

Paulo Afonso, amtlich portugiesisch Município de Paulo Afonso, ist eine Stadt im Norden des brasilianischen Bundesstaates Bahia. Die Bevölkerungszahl wurde zum 1. Juli 2019 auf 117.782 Einwohner geschätzt, die auf einer Gemeindefläche von rund 1545,2 km² leben und Paulo-Afonsinos genannt werden. Die Bevölkerungsdichte beträgt rechnerisch 67 Personen pro km², über 86 % konzentrieren sich jedoch auf den urbanen Kern.[1] Sie steht an 15. Stelle der 417 Munizips des Bundesstaates. Die Entfernung zur Hauptstadt Salvador de Bahia beträgt 434 km.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cachoeira de Paulo Afonso, Gemälde von Frans Post, 1649

Der Sertanista und Landerkunder Paulo Viveiros Afonso hatte 1725 den Grundstein gelegt. Der Ort, der der größeren Gemeinde Glória unterstand, erhielt am 28. Juli 1958 Selbstverwaltungsrechte als Munizip. Sie ist der Sitz des römisch-katholischen Bistums Paulo Afonso.

Hier befindet sich bei den bereits im 17. Jahrhundert bekannten Paulo-Afonso-Fällen, einem Wasserfall, der Paulo-Afonso-Wasserkraftkomplex, ein System von drei Talsperren und fünf Wasserkraftwerken am Rio São Francisco, das der Stromerzeugung dient. Wirtschaftlich stand die Gemeinde 2016 an 19. Stelle der Munizips in Bahia und an 378. Stelle der 5570 Munizips Brasiliens.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Umliegende Gemeinden sind in Bahia die Munizips Santa Brígida, Rodelas, Glória und Jeremoabo, in Alagoas die Gemeinde Delmiro Gouveia und in Sergipe Canindé de São Francisco.

Das Biom ist das Steppenland der Caatinga. Das Territorium ist von Hochebenen und Senken geprägt.

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde hat Steppenklima mit wenig Niederschlag, BSh nach der Klimaklassifikation nach Köppen und Geiger. Die Durchschnittstemperatur ist 25,8 °C. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt bei 540 mm im Jahr.[2]

Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Paulo Afonso
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Temperatur (°C) 27,5 27,6 26,6 25,5 24,4 23,4 23,3 24,2 25,7 27,1 27,8 27,0 Ø 25,8
Niederschlag (mm) 49 41 83 66 66 60 51 26 15 8 29 48 Σ 540

Kommunalverwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Exekutive liegt bei dem Stadtpräfekten (Bürgermeister). Bei der Kommunalwahl 2016 wurde der ehemalige Bundesabgeordnete für Bahia Luiz de Deus des Partido Social Democrático (PSD) zum Stadtpräfekten für die Amtszeit von 2017 bis 2020 gewählt. Er war bereits 1988 zum Bürgermeister gewählt worden.[3]

Die Legislative liegt bei einem 15-köpfigen gewählten Stadtrat, den vereadores der Câmara Municipal.[4]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohner Stadt Land
1960 000000000025259.000000000025.259 000000000019499.000000000019.499 000000000005760.00000000005.760
1970 000000000046126.000000000046.126 000000000038346.000000000038.346 000000000007780.00000000007.780
1980 000000000071137.000000000071.137 000000000061965.000000000061.965 000000000009172.00000000009.172
1991 000000000086619.000000000086.619 000000000074355.000000000074.355 000000000012264.000000000012.264
2000 000000000096499.000000000096.499 000000000082584.000000000082.584 000000000013915.000000000013.915
2010 000000000108396.0000000000108.396 000000000093404.000000000093.404 000000000014992.000000000014.992
2019 000000000117782.0000000000117.782 ? ?

Quelle: IBGE (2011)[5][6]

Durchschnittseinkommen und Lebensstandard[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das monatliche Durchschnittseinkommen betrug 2017 den Faktor 2,2 des brasilianischen Mindestlohns (Salário mínimo) von R$ 880,00 (Einkommen umgerechnet für 2019: rund 438 € monatlich). Der Index der menschlichen Entwicklung (HDI) ist mit 0,674 für 2010 als im Mittel liegend eingestuft.

2017 waren 16.371 Personen oder 13,6 % der Bevölkerung als fest im Arbeitsverhältnis stehend gemeldet, 43,6 % der Bevölkerung hatten 2010 ein Einkommen von der Hälfte des Minimallohns.[7]

Fast 13.000 Familien erhielten im Oktober 2019 Unterstützung durch das Sozialprogramm Bolsa Família.[8] Das überdurchschnittlich hohe Steuereinkommen durch das Wasserkraftwerk und damit verbundene Produktionsstätten hat geringe Auswirkung auf die sozialen Verhältnisse der Gemeinde.

HDI
Jahr Punkte
1991
  
0,429
2000
  
0,551
2010
  
0,674

Das Bruttosozialprodukt pro Kopf betrug 2016 18.910,87 R$, das Bruttosozialprodukt der Gemeinde belief sich 2016 auf 2.267.980,67 Tsd. R$.[9]

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Analphabetenrate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paulo Afonso hatte 1991 eine Analphabetenrate von 35,9 % (inklusive nicht abgeschlossener Grundschulbildung), die sich bei der Volkszählung 2010 bereits auf 20,6 % reduziert hatte.[5] Rund 25,8 % der Bevölkerung waren 2010 Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre.

Analphabetenrate
Jahr Prozent
1991
  
35,89
2000
  
28,30
2010
  
20,64

Ethnische Zusammensetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ethnische Gruppen nach der statistischen Einteilung des IBGE (Stand 2000 mit 96.499, Stand 2010 mit 108.396 Einwohnern):[10]

Gruppe Anteil
2000
Anteil
2010
Anmerkung
Pardos 000000000054701.000000000054.701   000000000065785.000000000065.785 Mischrassige, Mulatten, Mestizen
Brancos 000000000036397.000000000036.397   000000000034729.000000000034.729 Weiße, Nachfahren von Europäern
Pretos 000000000004503.00000000004.503   000000000005830.00000000005.830 Schwarze
Amarelos 000000000000179.0000000000179   000000000001009.00000000001.009 Asiaten
Indígenas 000000000000424.0000000000424   000000000001043.00000000001.043 indigene Bevölkerung
ohne Angabe 000000000000295.0000000000295 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „–“Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „–“

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Paulo Afonso – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Paulo Afonso – Panorama. In: cidades.ibge.gov.br. IBGE, abgerufen am 21. November 2019 (brasilianisches Portugiesisch).
  2. Klima Paulo Afonso: Wetter, Klimatabelle & Klimadiagramm für Paulo Afonso - Climate-Data.org. In: de.climate-data.org. Abgerufen am 21. November 2019.
  3. Luiz de Deus 55 (Prefeito). In: todapolitica.com. Eleições 2016, abgerufen am 21. November 2019 (brasilianisches Portugiesisch).
  4. Vereadores. In: www.cmpa.ba.gov.br. Câmara Municipal de Paulo Afonso, abgerufen am 21. November 2019 (brasilianisches Portugiesisch).
  5. a b Atlas do Desenvolvimento Humao no Brasil: Paulo Afonso, BA. Abgerufen am 21. November 2019 (brasilianisches Portugiesisch)
  6. Censos demográficos do IBGE (1872–2010). Evolução da divisão territorial do Brasil 1872–2010. (Online; PDF; 125,3 MB)
  7. Paulo Afonso – Panorama – Trabalho e rendimento. In: cidades.ibge.gov.br. IBGE, abgerufen am 21. November 2019 (brasilianisches Portugiesisch).
  8. Relatório do Bolsa Família e Cadastro Único: Paulo Afonso/BA, abgerufen am 21. November 2019 (Datenbankabfrage mit Ortsnamen, brasilianisches Portugiesisch).
  9. Paulo Afonso – Produto Interno Bruto dos Municípios. In: cidades.ibge.gov.br. IBGE, abgerufen am 21. November 2019 (brasilianisches Portugiesisch).
  10. IBGE: Sistema IBGE de Recuperação Automática - SIDRA: Tabela 2093. Abgerufen am 21. November 2019 (portugiesisch, Datenbankabfrage, Suchbegriffe Paulo Afonso(BA) und Cor ou raça).