Perico (Jujuy)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Perico
Basisdaten
Lage 24° 23′ S, 65° 7′ WKoordinaten: 24° 23′ S, 65° 7′ W
Höhe ü. d. M.: 895 m
Einwohnerzahl (2001): 41.674
  (Argentinien)
 
 
Verwaltung
Provinz: JujuyJujuy Jujuy
Departamento: El Carmen
Bürgermeister: Rolando Pascual Ficoseco, PJ
Sonstiges
Postleitzahl: Y4608
Telefonvorwahl: 0388

Perico ist eine Stadt im Nordwesten Argentiniens. Sie liegt in der südlichen Provinz Jujuy, 26 Kilometer östlich der Provinzhauptstadt San Salvador de Jujuy und hat 41.674 Einwohner (2001, INDEC).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Perico liegt im Tal des Río Grande de Jujuy, der die Quebrada de Humahuaca entwässert. Das Umland gehört zur Vegetationszone des Nebelwaldes, der aber im Tal selbst zum größten Teil abgeholzt ist und landwirtschaftlich intensiv genutzt wird.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt wurde am 29. Oktober 1813 gegründet.

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rund um Perico wird tropische Landwirtschaft betrieben. Vor allem der Tabakanbau und der Anbau von Zitrusfrüchten sind charakteristisch für die Region.

In der Gemeinde Perico liegt der internationale Flughafen von San Salvador de Jujuy.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]