Peter Schneider (Eishockeyspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
OsterreichÖsterreich Peter Schneider Eishockeyspieler
Peter Schneider (Eishockeyspieler)
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 4. April 1991
Geburtsort Klosterneuburg, Österreich
Größe 180 cm
Gewicht 87 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #3
Schusshand Rechts
Karrierestationen
2007–2008 HC České Budějovice
2008–2009 Orli Znojmo
2009 HC Slovan Bratislava
2009–2010 Orli Znojmo
2010–2011 Indiana Ice
2011–2015 University of Notre Dame
2015–2016 Indy Fuel
2016 Florida Everblades
2016–2017 Kalamazoo Wings
seit 2017 Vienna Capitals

Peter Schneider (* 4. April 1991 in Klosterneuburg) ist ein österreichischer Eishockeyspieler, der seit November 2017 bei den Vienna Capitals in der Österreichischen Eishockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schneider begann seine Karriere in der Jugend des HC České Budějovice und spielte dort bis 2009. Daraufhin wechselte er zum HC Znojemsti Orli. Nach einer erfolgreichen Saison ging es für Schneider in die Jugend des slowakischen KHL-Klubs HC Slovan Bratislava. Nach neun Spielen war für Schneider allerdings Schluss und es ging zurück zum HC Orli Znojmo. Nach 30 Punkten in 29 Spielen bekam Schneider ein Angebot aus der United States Hockey League von den Indiana Ice und wechselte zum ersten Mal in seiner Karriere nach Nordamerika.

In der Saison 2010/11 erzielte Schneider 30 Tore und 23 Assists in 55 Spielen, woraufhin die Eishockeyabteilung der University of Notre Dame auf ihn aufmerksam wurde und ihn mit einem 4-Jahres-Vertrag ausstattete. In den vier Saisonen in der National Collegiate Athletic Association erzielte er 47 Punkte in 138 Spielen. In der Saison 2012/13 wurde er Meister der NCAA.

Als Schneider aus seinem Juniorenalter raus war, wechselte er zu den Indy Fuel in die ECHL. Nach guten Leistungen wechselte er ligaintern zu den Florida Everblades. Nach zehn Spielen wechselte er allerdings wieder den Verein und kam zu den Kalamazoo Wings, bei denen er seine punktbeste ECHL-Saison spielte – in 51 Spielen erzielte Schneider 20 Tore und 30 Assists.

Im November 2017 wechselte Schneider wieder zurück nach Europa, zu den Vienna Capitals in die EBEL.[1]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2007/08 HC České Budějovice U18 Czech U18 36 11 8 19 12 2 0 0 0 2
2008/09 HC České Budějovice U20 Czech U20 20 3 2 5 6
2008/09 HC Znojemsti Orli U20 Czech U20 22 16 5 21 12 2 0 1 1 0
2009/10 HC Slovan Bratislava U20 Slovakia U20 9 1 2 3 0
2009/10 HC Orli Znojmo U20 Czech U20 29 17 13 30 26
2010/11 Indiana Ice USHL 55 30 23 53 49 5 1 2 3 4
2011/12 University of Notre Dame NCAA 23 2 4 6 6
2012/13 University of Notre Dame NCAA 35 5 4 9 20
2013/14 University of Notre Dame NCAA 39 8 8 16 12
2014/15 University of Notre Dame NCAA 41 7 9 16 38
2014/15 Indy Fuel ECHL 10 4 4 8 11
2015/16 Indy Fuel ECHL 64 16 21 37 33
2016/17 Florida Everblades ECHL 10 1 4 5 7
2016/17 Kalamazoo Wings ECHL 51 20 30 50 33 7 5 4 9 2
2017/18 Vienna Capitals EBEL 38 14 13 27 18 11 1 8 9 8
2018/19 Vienna Capitals EBEL
Czech U20 gesamt 71 36 20 56 44 2 0 1 1 0
NCAA gesamt 138 22 25 47 76
ECHL gesamt 140 41 66 107 96 7 5 4 9 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Peter Schneider (Eishockeyspieler) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vienna Capitals verpflichten Peter Schneider. Abgerufen am 9. November 2017.