Pfaffendorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pfaffendorf heißen folgende geographischen Objekte:

historisch:

  • Książnica (ehemals Pfaffendorf im Landkreis Reichenbach, Niederschlesien), eine Ortschaft in der Woiwodschaft Niederschlesien; siehe: Gmina Dzierżoniów
  • Mielęcin (Żarów) (ehemals Pfaffendorf im Landkreis Schweidnitz, Niederschlesien), eine Ortschaft in der Woiwodschaft Niederschlesien; siehe: Żarów
  • Piątnica (ehemals Pfaffendorf im Landkreis Liegnitz, Niederschlesien), eine Ortschaft in der Woiwodschaft Niederschlesien
  • Popowa Wola (ehemals Pfaffendorf im Landkreis Ortelsburg, Ostpreußen), eine Ortschaft in der Woiwodschaft Ermland-Masuren; siehe: Dźwierzuty
  • Popowice (ehemals Pfaffendorf im Landkreis Neumarkt, Niederschlesien), eine Ortschaft in der Woiwodschaft Niederschlesien
  • Popówko (ehemals Pfaffendorf im Landkreis Rosenberg i. Westpr., Danzig-Westpreußen), eine Ortschaft in der Woiwodschaft Ermland-Masuren
  • Pfaffendorf, Kreis Sensburg, Ostpreußen, seit 1945: Popowo Salęckie, eine Ortschaft im Powiat Mrągowski, Woiwodschaft Ermland-Masuren, Polen
  • Rudzica (ehemals Pfaffendorf im Landkreis Lauban, Niederschlesien), eine Ortschaft in der Woiwodschaft Niederschlesien; siehe: Siekierczyn
  • Pfaffendorf, Kreis Landeshut i. Schles., Niederschlesien, seit 1945: Szarocin, eine Ortschaft im Powiat Kamiennogórski, Woiwodschaft Niederschlesien, Polen
  • ein historisches Industriegebiet der Stadt Łódź, Polen, siehe Księży Młyn
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.