Piteglio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Piteglio
Piteglio.jpg
Panorama von Piteglio
Staat: Italien
Region: Toskana
Provinz: Pistoia (PT)
Gemeinde: San Marcello Piteglio
Koordinaten: 44° 2′ N, 10° 46′ OKoordinaten: 44° 2′ 0″ N, 10° 46′ 0″ O
Höhe: 698 m s.l.m.
Einwohner: 1.664 (2016)
Patron: Santa Maria Assunta (15. August)
Telefonvorwahl: 0573 CAP: 51020

Piteglio ist ein Dorf und eine ehemalige Gemeinde in der italienischen Provinz Pistoia in der Region Toskana. Piteglio gehört als Ortsteil (Fraktion, italienisch frazione) zur Gemeinde San Marcello Piteglio.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das ehemalige Gemeindewappen

Der Ort liegt am Fluss Lima auf einer Höhe von 698 m s.l.m.[1]

Die Nachbargemeinden der ehemaligen Gemeinde Piteglio waren Bagni di Lucca (Provinz Lucca), Cutigliano, Marliana, Pescia, Pistoia und San Marcello Pistoiese.

Die Gemeinde Piteglio und die Stadt San Marcello Pistoiese wurden am 1. Januar 2017 zur neuen Gemeinde San Marcello Piteglio zusammengeschlossen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Santa Maria Assunta, Kirche aus dem 13. Jahrhundert.[1]
  • Santissima Annunziata, auch Pieve Vecchia genannt, 11. Jahrhundert.[1]

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Piteglio zählte 877 Privathaushalte. Zwischen 1991 und 2001 sank die Einwohnerzahl von 2034 auf 1877 ab. Dies entspricht einer prozentualen Abnahme von 7,7 %. Die Gemeinde hatte am 31. Dezember 2016 1664 Einwohner auf einer Fläche von 49,34 km².[2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Piteglio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Touring Club Italiano: Toscana.
  2. tuttitalia zur ehemaligen Gemeinde Piteglio, abgerufen am 7. Januar 2018 (italienisch)