Pop!_OS

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Pop!_OS
Logo von Pop!_OS
Entwickler System76
Lizenz(en) Open Source (u. a. GNU GPL)
Erstveröff. 27. Oktober 2017
Akt. Version 21.04[1] vom 29. Juni 2021
(vor 83 Tagen)
Kernel monolithisch
Abstammung GNU/Linux
↳ Debian GNU/Linux
↳ Ubuntu
↳ Pop!_OS
Architektur(en) x86-64
Sprache(n) in mehr als 55 Sprachen verfügbar, darunter auch Deutsch
pop.system76.com

Pop!_OS ist eine kostenlose und quelloffene Linux-Distribution, die auf Ubuntu basiert und standardmäßig mit einer Gnome-Desktopumgebung ausgestattet ist.

Die Distribution wird vom US-amerikanischen Computerhersteller System76 hauptsächlich für den Gebrauch mit deren Computern entwickelt, kann allerdings auch kostenlos heruntergeladen und auf den meisten Computern installiert werden.

Pop!_OS bietet vollständigen Out-Of-The-Box-Support für AMD- und Nvidia-GPUs. Es wurde für einfaches Aufsetzen und Gaming-Zwecke[2] ausgelegt, was sich auch im eingebauten GPU-Support zeigt. Pop!_OS bietet zudem standardmäßige Laufwerksverschlüsselung, optimierte Fenster- und Arbeitsbereichsverwaltung, Tastaturkürzel für die Navigation sowie eingebaute Power-Management-Profile. Die neuesten Versionen beinhalten außerdem Softwarepakete, die ein einfaches Aufsetzen von TensorFlow und CUDA ermöglichen.[3]

Pop!_OS wird von System76 entwickelt. Der Quelltext ist in einem GitHub- Repository zu finden. Anders als viele andere Linux-Distributionen wird Pop!_OS nicht von einer Community in Stand gehalten und weiterentwickelt, sondern nur vom Hersteller, auch wenn außenstehende Programmierer den Quelltext sehen und verändern können. Ebenso kann theoretisch jeder sich eigene ISO-Abbilder aus Pop!_OS erstellen und sie unter einem anderen Namen wieder veröffentlichen.[4]

Neben Ubuntu haben Konkurrenten wie Linux Mint, Manjaro oder Pop!_OS in der letzten Zeit immer mehr Interesse der Linux User auf sich gezogen.[5]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die in Wien erscheinende österreichische Tageszeitung Der Standard meinte zur ersten Version, dass es eine neue Linux-Distribution mit Fokus auf dem Desktop-Bereich sei, die davon überzeugt sei, dass weniger mehr ist.[6] Die Zeitung hält Pop!_OS in der Version 20.04 für das bessere Ubuntu, weil es eine hübsche Oberfläche aufweist, die mit sinnvollen Erweiterungen gepaart ist und dabei auf Ubuntu-Eigenwege verzichtet.[7] Das deutsche IT-Onlinemagazin ComputerBase hebt hervor, dass sich Pop!_OS in kurzer Zeit als populäre Abwandlung für das Gaming unter Linux etabliert hat.[2] Tech-Review hebt für die Version 20.04 die Tiling-Funktion für die Anordnung aller geöffnete Fenster am Bildschirm und die Verbesserung der virtuellen Desktops heraus.[8] Auch Forbes hebt das Auto-Tiling unter Pop OS 20.04 hervor.[9] Die CHIP-Redaktion meint, dass Pop!_OS eine moderne Open-Source-Linux-Distribution mit vorinstallierten Nvidia-Treibern sei, die auf Ubuntu basiert. Sie sei leicht einzurichten und ideal, wenn man Spiele unter Linux spielen will.[10]

2020 gehörte Pop!_OS zu den Top-10 der meist genutzten und beliebtesten Linux-Distributionen.[11] Das Schweizer Technik Magazin Technium zählt Pop!_OS zu den 5 besten Linux-Distributionen für Anfänger.[12]

Jean-Frédéric Vogelbacher bezeichnete Pop!_OS am 8. Mai 2020 in einem Video auf dem Kanal „Linux Guides“ als Konkurrenz zur ursprünglichen Ubuntu-Basis:

„[Pop!_OS ist] meiner Ansicht nach der Konkurrent, in den nächsten Jahren, gegen oder für Ubuntu.“[13]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Pop! OS – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pop!_OS 21.04: A Release of COSMIC Proportions. 29. Juni 2021.
  2. a b Pop!_OS 20.04 Beta: Linux-Distribution mit dem Fokus auf Gaming
  3. Pop!_OS 20.04 Beta Benchmarks On The System76 Thelio Major - Phoronix. In: www.phoronix.com. Archiviert vom Original am 27. April 2020. Abgerufen am 25. April 2020.
  4. Pop!_OS (en) In: GitHub. Archiviert vom Original am 23. August 2019. Abgerufen am 25. April 2020.
  5. Unruhe bei Ubuntu Linux derstandard.de
  6. Pop OS: Neue Linux-Distribution will den Desktop erobern Der Standard
  7. Pop!_OS 20.04 im Test: Das bessere Ubuntu Der Standard
  8. Pop!_OS 20.04 erschienen tech-review.de
  9. Pop OS 20.04: When You Can Upgrade And The Best New Features Forbes.com
  10. Pop_OS (für Nvidia-GPU) Chip.de
  11. Bestes Linux OS: Top 10 der beliebtesten Distributionen Chip.de
  12. Top 5 Linux-Distributionen für Anfänger
  13. Pop!_OS 20.04 vorgestellt - Das bessere ubuntu? Abgerufen am 16. Mai 2021 (deutsch).