Pradère-les-Bourguets

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pradère-les-Bourguets
Pradère-les-Bourguets (Frankreich)
Pradère-les-Bourguets
Gemeinde Lasserre-Pradère
Region Okzitanien
Département Haute-Garonne
Arrondissement Toulouse
Koordinaten 43° 39′ N, 1° 10′ OKoordinaten: 43° 39′ N, 1° 10′ O
Postleitzahl 31530
Ehemaliger INSEE-Code 31438
Eingemeindung 1. Januar 2018
Status Commune déléguée
Website http://praderelesbourguets.fr/

Pradère-les-Bourguets (okzitanisch: Pradèra e Les Borguets) ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der Gemeinde Lasserre-Pradère mit 501 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) in Südfrankreich, in der Region Okzitanien und im Département Haute-Garonne. Die Einwohner heißen Pradérois(es).

Zum 1. Januar 2018 wurde Pradère-les-Bourguets mit Lasserre zur Gemeinde Lasserre-Pradère zusammengeschlossen. Pradère-les-Bourguets ist seitdem Dommune déléguée. Die Gemeinde Pradère-les-Bourguets gehörte zum Arrondissement Toulouse und zum Kanton Léguevin.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pradère-les-Bourguets liegt etwa 23 Kilometer westnordwestlich von Toulouse. Der Fluss Save begrenzt die Ortschaft im Norden. Umgeben wird Pradère-les-Bourguets von den Nachbarortschaften Le Castéra im Norden, Lévignac im Nordosten, Lasserre im Osten, Mérenvielle im Süden und Südosten, Ségoufielle im Süden und Südwesten sowie Sainte-Livrade im Westen.

Durch die Commune déléguée führt die Route nationale 224.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
114 111 122 152 194 251 245 320
Quelle: Cassini und INSEE

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 854–855.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pradère-les-Bourguets – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien