Département Haute-Garonne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Département Haute-Garonne
Wappen des Departements Département Haute-Garonne
FinistèreCôtes-d’ArmorIlle-et-VilaineMorbihanLoire-AtlantiqueVendéeMancheMayenneOrneCalvadosMaine-et-LoireSartheIndre-et-LoireVienneDeux-SèvresIndreLoir-et-CherEureEure-et-LoirSeine-MaritimeOiseAisneSommePas-de-CalaisNordArdennesMarneMeuseMeurthe-et-MoselleHaute-MarneVosgesMoselleHaut-RhinBas-RhinTerritoire de BelfortCherLoiretYonneAubeCôte-d’OrNièvreHaute-SaôneEssonneYvelinesSeine-et-MarneVal-d’OiseHauts-de-SeineVal-de-MarneSeine-Saint-DenisParisDoubsJuraSaône-et-LoireAllierCreuseHaute-VienneCharenteCharente-MaritimeCorrèzeDordogneGirondePuy-de-DômeLoireRhôneAinHaute-SavoieCantalLotSavoieHaute-LoireIsèreArdècheLandesLot-et-GaronneHautes-AlpesDrômeAlpes-MaritimesVarAlpes-de-Haute-ProvenceVaucluseBouches-du-RhôneGardHéraultLozèreAveyronTarnTarn-et-GaronneGersPyrènèes-AtlantiquesHautes-PyrénéesAudePyrénées-OrientalesHaute-GaronneAriègeHaute-CorseCorse-du-SudVereinigtes KönigreichAndorraGuernseyJerseyNiederlandeBelgienLuxemburgDeutschlandLiechtensteinMonacoÖsterreichSchweizItalienSpanienLage des Departements Département Haute-Garonne in Frankreich
Über dieses Bild
Region Okzitanien
Präfektur Toulouse
Unterpräfektur(en) Saint-Gaudens
Muret
Einwohner 1.335.103 (1. Jan. 2015)
Bevölkerungsdichte 212 Einw. pro km²
Fläche 6.309 km²
Arrondissements 3
Kantone 27
Gemeinden 587
Präsident des
Départementrats
Pierre Izard[1]
ISO-3166-2-Code FR-31
Lage des Département Haute-Garonne
Lage des Départements Département Haute-Garonne in der
Region Okzitanien

Das Département Haute-Garonne [otgaˈʀɔn] ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 31. Es liegt im Süden des Landes in der Region Okzitanien – vor 2016 Midi-Pyrénées – an der Grenze zu Spanien und wurde nach dem Oberlauf des Flusses Garonne benannt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Département entstand am 4. März 1790 aus Teilen der ehemaligen französischen Provinz Languedoc. Nach Neuschaffung des Départements Tarn-et-Garonne im Jahr 1808 musste es einige Gemeinden an dieses abgeben.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Département liegt im Süden Frankreichs an der spanischen Grenze in den Zentralpyrenäen. Im Uhrzeigersinn grenzen folgende Départements an das Département Haute-Garonne: Hautes-Pyrénées, Gers, Tarn-et-Garonne, Tarn, Aude und Ariège.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blasonierung: In Rot ein goldenes Tolosanerkreuz mit je einer silbernen Mandel in den Winkeln begleitet.

Städte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinden und Arrondissemente im Département Haute-Garonne
Arrondissement Kantone Gemeinden Einwohner
1. Januar 2015
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Muret 6 126 000000000218871.0000000000218.871 1.630,34 000000000000134.0000000000134 311
Saint-Gaudens 3 236 000000000077468.000000000077.468 2.145,43 000000000000036.000000000036 312
Toulouse 21 225 000000001038764.00000000001.038.764 2.538,91 000000000000409.0000000000409 313
Département Haute-Garonne 27 587 000000001335103.00000000001.335.103 6.314,68 000000000000211.0000000000211 31
Neubildung des Départements Tarn-et-Garonne im Jahr 1808

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Département Haute-Garonne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Commission Permanente (Memento vom 6. November 2012 im Internet Archive) auf haute-garonne.fr abgerufen am 19. August 2012.

Koordinaten: 43° 31′ N, 1° 21′ O