Prag 14

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Praha 14
Wappen von Prag 14 Lage von Prag 14
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Hlavní město Praha
Gemeinde: Praha
Fläche: 1353 ha
Geographische Lage: 50° 6′ N, 14° 33′ OKoordinaten: 50° 6′ 10″ N, 14° 33′ 8″ O
Einwohner: 46.140 (31. Dezember 2015)
Postleitzahl: 198 00
Struktur
Status: Stadtteil (městská část)
Verwaltung
Bürgermeister: Radek Vondra (TOP 09) (Stand: 2016)
Adresse: bří. Venclíků 1073
198 21 Praha 9
Website: www.praha14.cz

Prag 14 ist ein Verwaltungsbezirk sowie ein Stadtteil der tschechischen Hauptstadt Prag. Der Bezirk liegt im Osten der Stadt.

Struktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verwaltungsbezirk Prag 14 umfasst die beiden Stadtteile Prag 14 und Dolní Počernice.

Der Stadtteil Prag 14 umfasst die Katastralgemeinden Kyje, Černý Most und Hostavice zur Gänze sowie etwa zwei Drittel von Hloubětín.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch Prag 14 fließt die Rokytka, die in Kyje zu einem See aufgestaut ist. Der Stadtteil ist durch die Linie B an die Metro angeschlossen. Die drei letzten Stationen am östlichen Ast – Hloubětín, Rajská zahrada und Černý Most – befinden sich in Prag 14.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Romanische Kirche St. Bartholomäus in Kyje aus dem 13. Jahrhundert
  • Kirche St. Georg in Hloubětín
  • Schloss Hloubětín
  • Schloss Hostavice