Prevalje

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Prevalje
Prävali
Wappen von Prevalje Karte von Slowenien, Position von Prevalje hervorgehoben
Basisdaten
Staat Slowenien Slowenien
Historische Region Slovenska Koroška
Statistische Region Koroška (Slowenisch-Kärnten)
Gemeinde Gemeinde Prevalje
Koordinaten 46° 33′ N, 14° 55′ OKoordinaten: 46° 32′ 45″ N, 14° 55′ 0″ O
Höhe 409 m. i. J.
Fläche 3,2 km²
Einwohner 4.646 (2023[1])
Bevölkerungsdichte 1.452 Einwohner je km²
Telefonvorwahl (+386) 02
Postleitzahl 2391
Kfz-Kennzeichen SG
Struktur und Verwaltung
Verwaltungssitz Prevalje
Postanschrift Trg 2a
2391 Prevalje
Website
Die Mieß in Prevalje

Prevalje (deutsch: Prävali) ist der Name des Hauptortes und Verwaltungssitzes der 13 Ortschaften umfassenden Gemeinde Prevalje in Slowenien.[2] Er liegt in der historischen Landschaft Koroška (Slowenisches Kärnten) und in der gleichnamigen statistischen Region.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der historische Siedlungskern befindet sich am linken Ufer der Meža, am Nordrand des Talbodens, im Ortsteil Na Fari (Pfarrdorf) mit der Pfarrkirche Marija na jezeru (Maria am See). Entwicklung des Ortes legten. Den heutigen Mittelpunkt des ausgedehnten Ortes bildet der Bereich um die Hauptstraße DravogradMežicaČrna na Koroškem.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die älteste schriftliche Quelle über die Pfarrkirche Marija na jezeru stammt aus 1335, die Kirche ist jedoch einiges älter.

Von der ersten romanischen Kirche sind östlicher Glockenturm, Schiff und Presbyterium erhalten. Markant ist der plumpe Glockenturm mit barocker Kappe. Das Innere ist vollständig bemalt, der reiche Hauptaltar mit einer Darstellung der Himmelfahrt Marias stammt aus der Renaissance.

In Zagrad, erhöht über der Meža, steht markant die spätgotische, teils barockisierte Kirche sv. Barbara, mit Fresken aus dem 15. Jh. und von einer Mauer umgeben.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Josef Ullmann († 1880), österreichischer Buchhalter und Politiker, Bürgermeister von Prävali
  • Rose von Rosthorn-Friedmann (1864–1919) ging als Erstbesteigerin in die Geschichte des Alpinismus ein.
  • Friedrich Gornik (1877–1943), österreichischer Bildhauer und Kunsthandwerker
  • Maria Cäsar (1920–2017), österreichische Widerstandskämpferin, Zeitzeugin und KPÖ-Aktivistin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Prevalje – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population by settlements, detailed data, 1 January 2023. Abgerufen am 29. Januar 2024.
  2. (Koroška, Slowenien) - Einwohnerzahlen, Grafiken, Karte, Lage, Wetter und Web-Informationen. Abgerufen am 27. Juli 2023.