Project Sunshine for Japan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Project Sunshine for Japan ist eine weltweite Kampagne, die von Mansoureh (Mana) Rahnama,[1][2] Dortmund, Deutschland, ins Leben gerufen wurde, unter dem Motto: „Deine Farben können das Land der aufgehenden Sonne erleuchten“ (“Your colours can brighten the land of the rising sun again”). Rahnama begann mit dem Netzwerk-Projekt im April 2011 als Plakat-Wettbewerb zur Unterstützung der Opfer der Nuklearkatastrophe von Fukushima beim Kernkraftwerk Fukushima Daiichi im März 2011 in Japan .[3][4][5][6][7][8]

Geschichte[Bearbeiten]

Ungefähr 400 Designer aus 40 Ländern beteiligten sich bei dem Wettbewerb.[9] Eine Jury wählte die ihrer Meinung nach 100 besten Plakate aus. Die Jury bestand aus folgenden Personen: Pamela Campagna + Thomas A. Scheiderbauer (Italien), Holger Jacobs (Großbritannien), Wilfried Korfmacher (Deutschland), Uwe Loesch[10](Deutschland), Luba Lukova (USA), John Moore (Venezuela), Woody Pirtle (USA), Christopher Scott (Irland)[11] und Shinoske Sugisaki (Japan)[12] Sechs Plakate erhielten eine besondere Anerkennung: Mark Andersen (USA), Kristina Jovanovic (Serbien), Scott Laserow (USA), Zafar Lehimle (Türkei), Yossi Lemel (Israel) und Tristan Schmitz (Deutschland).[13] Die Plakate wurden auf diversen Ausstellungen in der ganzen Welt ausgestellt.[14][15]

Das Buch[Bearbeiten]

Project Sunshine for Japan. Posters, Stories and poems about Fukushima[16] (herausgegeben im März 2013) zeigt die ausgezeichneten Plakate sowie die Geschichten und Gedichte von Autoren aus fünfzehn Ländern in dreizehn Sprachen. Folgende Autoren waren beteiligt: Jurij Andruchowytsch (Ukraine), Rolf Bertram (Deutschland), Andrea Biscaro (Italien), Biyú Suárez Céspedes (Bolivien), (Kevin) Shih-Hung Chen (Taiwan), Thomas Dersee (Deutschland), Anton Eisenhauer (Deutschland), Rainer Frentzel-Beyme (Deutschland), Günter Grass (Deutschland), Angelica Guzmán (Bolivien), Günther Hager (Österreich), Ohm Jung Ho (Korea), Taro Igarashi (Japan), Mustafa Ijaz (Türkei), Koji Ikeda (Japan), Tokiko Kiyota (Japan), Masayuki Komatsu (Japan), Wilfried Korfmacher (Deutschland), Josef Lutz (Deutschland), Michiko Mae (Deutschland/Japan), Sarita Mansilla (Bolivien), Stephan Moldzio (Deutschland), Shinji Nakagawa (Japan), Akmal Nasery Basral (Indonesien), Sixto Paz Wells (Peru), Peace Boat (Japan), Michael Pilath (Deutschland), Mansoureh Rahnama (Deutschland/Iran), Sapna Rangaswamy (Indien), Naemi Reymann (Deutschland), Ricoh Deutschland GmbH, Ryuichi Sakamoto (Japan), Prima Santika (Indonesia), Elisabeth Scherer (Deutschland), Gert Scobel (Deutschland), Shinnoske Sugisaki (Japan), Shinpei Takeda (Japan), Dejan Vukelic (Serbien), Izumi Yamaguchi (Japan), Peter Zec (Deutschland), Dirk Zimmermann (Deutschland) und Rui Zink (Portugal). Der deutsche Plakat-Designer Uwe Loesch entwarf den Buchumschlag und das Plakat für die Ausstellung.[17]

Ausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • Mansoureh Rahnama (Hrsg.): Project Sunshine for Japan. Posters, Stories and poems about Fukushima. Kettler, Lünen 2013, ISBN 978-3-86206-219-5[41]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://projectsunshineforjapan.wordpress.com/about/ Webseite Project Sunshine for Japan (abgerufen am 8. Februar 2014)
  2. Red Dot Design über Project Sunshine for Japan; 15. Februar 2013, abgerufen am 8. Februar 2014.
  3. http://de.red-dot.org/4522.html Red Dot Design Museum, 20. April 2011 (Red Dot Design. Abgerufen am 9. Juli 2014)
  4. http://www.page-online.de/emag/szene/artikel/posterwettbewerb_sunshine_for_japan (Page Design Magazin. Abgerufen am 9. Juli 2014)
  5. Tokyo – Düsseldorf und zurück, 1. Juni 2011 Tokyo-Düsseldorf Blog, abgerufen am 9. Juli 2014.
  6. Rene Wanner's Poster Page, 31. Mai 2011, Posterpage.ch, abgerufen am 11. Juli 2014.
  7. Blogilvy, 3. Mai 2011, abgerufen am 8. Februar 2014.
  8. Talkmagazine, 8. August 2011, abgerufen am 8. Februar 2014.
  9. http://de.red-dot.org/5007.html (Red Dot Design über Project Sunshine for Japan; 15. Februar 2013. Abgerufen am 8. Februar 2014)
  10. http://de.red-dot.org/4522.html (Red Dot Webseite. Abgerufen am 8. Februar 2014)
  11. http://christopherscottdesigner.com/work/project-sunshine-for-japan/ (Christopher Scott über Project Sunshine for Japan. Abgerufen am 8. Februar 2014)
  12. http://www.shinn.co.jp/profile/shinnoskesugisaki/ Shinoske Sugisaki. Abgerufen am 9. Juli 2014.
  13. projectsunshineforjapan.wordpress.com
  14. http://de.red-dot.org/5007.html (reddot design 15. Februar 2013. Abgerufen am 9. Juli 2014).
  15. http://en.book-fair.com/fbf/programme/calendar_of_events/detail.aspx?PageRequestId=e335ff55-7fb7-4873-bc76-0c184bc07db9&a1850834-d682-44a4-9b98-1ff33a3bcb5c=fb9d3f9f-9f10-4b21-989a-302ee1d854a7 (Webseite Frankfurter Buchmesse Oktober 2013. Abgerufen am 9. Juli 2014)
  16. http://www.verlag-kettler.de/programm/project-sunshine-japan-posters-stories-and-poems-about-fukushima (Webseite Verlag Kettler. Abgerufen am 9. Juli 2014)
  17. http://de.red-dot.org/4522.html (Red Dot. Abgerufen am 9. Juli 2014)
  18. http://de.red-dot.org/4522.html (Red Dot Design Museum 20. April 2011. Abgerufen am 8. Februar 2014)
  19. a b c d e f  Naemi Reymann: Project Sunshine for Japan. Posters, Stories and poems about Fukushima by Mansoureh Rahnama. Ketter, Lünen 2013, ISBN 978-3-86206-219-5, S. 12.
  20. http://www.rp-online.de/nrw/100-plakate-zu-fukushima-aid-1.2630910 (Rheinische Post, 7. Dezember 2011. Abgerufen am 8. Februar 2014)
  21. http://www.labkultur.tv/video/flagge-zeigen-fuer-japan-tohoku-erdbeben-tsunami-und-fukushima (Labkultur, 25. Juni 2011. Angerufen am 9. Juli 2014)
  22. http://www.afdesta.ir/news/show/94 (Afdesta, Iranisches Design Institute 2. August 2011. Abgerufen am 9. Juli 2014)
  23. http://www.a1retailmagazine.com/latest-news/euroshop-and-japan-shop-present-project-sunshine-for-japan-in-tokyo/ (A1 retail magazine; 7. Juni 2012. Abgerufen am 9. Juli 2014)
  24. http://www.messe-dus.co.jp/fileadmin/newsletters/EuroRetailNEWS_2012.02.pdf (EuroShop-Trade Fair 15. März 2012. Abgerufen am 9. Juli 2014)
  25. http://www.aaa.tu-dortmund.de/cms/de/Internationale_Studierende/Alumni_International/AluInt_Medienpool/NL_0413.pdf (TU Dortmund Alumni Seite 6. Frühling 2013. Abgerufen am 8. Februar 2014)
  26. http://www.aaa.tu-dortmund.de/cms/de/Internationale_Studierende/Alumni_International/AluInt_Medienpool/NL_0413.pdf (TU Dortmund Alumni Seite 6. Frühling 2013. Abgerufen am 8. Februar 2014)
  27. http://www.aaa.tu-dortmund.de/cms/de/Internationale_Studierende/Alumni_International/AluInt_Medienpool/NL_0413.pdf (TU Dortmund Alumni Seite 6. Frühling 2013. Abgerufen am 8. Februar 2014)
  28. http://npfree.jp/english.html (Konferenzwebsite. Abgerufen am 8. Februar 2014)
  29. http://www.aaa.tu-dortmund.de/cms/de/Internationale_Studierende/Alumni_International/AluInt_Medienpool/NL_0413.pdf (TU Dortmund Alumni Seite 6. Frühling 2013. Abgerufen am 8. Februar 2014)
  30. http://en.red-dot.org/5007.html (Red Dot Design 15. Februar 2013. Abgerufen am 8. Februar 2014)
  31. http://www.aaa.tu-dortmund.de/cms/de/Internationale_Studierende/Alumni_International/AluInt_Medienpool/NL_0413.pdf (TU Dortmund Alumni Seite 6. Frühling 2013. Abgerufen am 8. Februar 2014)
  32. http://myemail.constantcontact.com/OCAD-University-Alumni-Newsletter.html?soid=1101760402938&aid=cjumpPswv50 (OCAD Toronto Kanada 2011. Abgerufen am 8. Februar 2014)
  33. http://en.book-fair.com/fbf/programme/calendar_of_events/detail.aspx?PageRequestId=e335ff55-7fb7-4873-bc76-0c184bc07db9&a1850834-d682-44a4-9b98-1ff33a3bcb5c=fb9d3f9f-9f10-4b21-989a-302ee1d854a7 (Webseite Frankfurter Buchmesse Oktober 2013. Abgerufen am 9. Juli 2014)
  34. http://www.youtube.com/watch?v=aD0pu5ckaEE (Youtube vom 23. Januar 2014. Abgerufen am 8. Februar 2014)
  35. http://www.icograda.org/news/year/2013_news/articles2477.htm (Icograda IDA Canada May 2013. Abgerufen am 8. Februar 2014)
  36. http://www.tehrantimes.com/arts-and-culture/106714-iran-to-enjoy-project-sunshine-for-japan (Tehran Times 2013. Abgerufen am 8. Februar 2014)
  37. http://newsite.graphiciran.com/Fa/News/News.aspx?nwsId=873 (Icograda IDA Canada 9. Juli 2013. Abgerufen am 8. Februar 2014)
  38. http://www.rangmagazine.com/?type=dynamic&lang=1&id=2822 (Shiraz-Rang Magazine Iran 10. Juli 2013. Abgerufen am 8. Februar 2014)
  39. http://www.mebic.com/event/4720.html (MEBIC Osaka 9. September 2014. Abgerufen am 14. Oktober 2014)
  40. http://gcgc.jp/event/project-sunshine-for-japan.html GCGC Creative news Osaka (GCGC 9. September 2014. Abgerufen am 14. Oktober 2014)
  41. http://www.verlag-kettler.de/en/programm/project-sunshine-japan-posters-stories-and-poems-about-fukushima (Verlag Kettler. Abgerufen am 8. Februar 2014)

Weblinks[Bearbeiten]