Pulau Kalumpang (Sabah)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pulau Kalumpang
Lage von Pulau Kalumpang vor der Küste Sabahs
Lage von Pulau Kalumpang vor der Küste Sabahs
Gewässer Celebessee
Geographische Lage 4° 19′ 56″ N, 118° 20′ 40″ OKoordinaten: 4° 19′ 56″ N, 118° 20′ 40″ O
Pulau Kalumpang (Malaysia)
Pulau Kalumpang
Länge 3 km
Breite 2,3 km
Fläche 4,5 km²
Höchste Erhebung 85 m

Kalumpang (mal. Pulau Kalumpang) ist eine zu Malaysia gehörende Insel in der Celebessee. Sie liegt etwa 50 Kilometer westlich von Semporna und 35 Kilometer östlich von Tawau vor der Ostküste Borneos in der Mündung des Sungai Kalumpang.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die etwa 4,5 Quadratkilometer große Insel erstreckt sich über eine Länge von drei Kilometern und ist bis zu 2,3 Kilometer breit. Sie hat die Form eines schrägliegenden Weinkelches. Die Insel erhebt sich bis zu 85 m aus dem Meer. An der Nordseite befindet sich ein kleines Dorf.[1][Anm. 1]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Insel wird manchmal mit der gleichnamigen, zum Bundesstaat Perak gehörenden Insel verwechselt, die eine bekannte archäologische Ausgrabungsstätte ist.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sailing Directions (Enroute) - Borneo, Jawa, Sulawesi and NUsa Tenggara (PDF; 5,8 MB), United States Navy Publication 163, Sektor 10, Seite 279, 2002; Zugriff am 21. Juli 2012

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Werte wurden annähernd durch Auswertung der Satellitenaufnahme von google-Maps ermittelt.