Pulau Sangai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pulau Sangai
Pulau Sangai von Kampung Bahagian aus gesehen
Pulau Sangai von Kampung Bahagian aus gesehen
Gewässer Sulusee
Geographische Lage 5° 45′ 27″ N, 118° 1′ 14″ OKoordinaten: 5° 45′ 27″ N, 118° 1′ 14″ O
Pulau Sangai (Malaysia)
Pulau Sangai
Länge 330 m
Breite 110 m
Fläche 3 ha
Höchste Erhebung 15 m

Pulau Sangai, auch Pulau Shanghai genannt, ist eine zu Malaysia gehörende Insel in der Sulusee und liegt im nördlichen Teil der Sandakan-Bucht, 500 Meter östlich von Pulau Timbang.[1]

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die etwa 3 Hektar große Insel[Anm. 1] erstreckt sich über eine Länge von 330 Metern und ist bis zu 110 Meter breit breit. Die Insel ist komplett bewaldet und erhebt sich bis zu 15 Meter aus dem Meer. Im Südwesten liegt ein Fischerdorf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pulau Sangai – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Staatliches Vermessungsamt Malaysia (JUPEM): Topographische Karte 1:50 000, Blatt 37 "Sandakan"; Ausgabe 1-PPNM, 2002

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Wert wurde annähernd durch Flächenbestimmung der Satellitenaufnahme von google-Maps ermittelt