Renato Baruffi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bady
Personalia
Name Renato Escobar Baruffi
Geburtstag 27. April 1989 (29 Jahre)
Geburtsort São José do Rio PretoBrasilien
Größe 179 cm
Position Offensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2004–2007 Rio Preto EC
2007 → Palmeiras São Paulo (Leihe)
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2010 Rio Preto EC 17 0(3)
2010–2014 São Bernardo FC 52 (14)
2012 → EC Santo André (Leihe) 18 0(4)
2013 → América FC (MG) (Leihe) 22 0(5)
2014–2016 Atlético Paranaense 35 0(3)
2015 → AA Ponte Preta (Leihe) 11 0(1)
2016 → Figueirense FC (Leihe) 34 0(5)
2017– Gençlerbirliği Ankara 7 0(0)
2018 → NK Istra 1961 (Leihe) 12 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 30. Juli 2018

Renato Escobar Baruffi, genannt Bady, (* 27. April 1989 in São José do Rio Preto) ist ein brasilianischer Fußballspieler. Der Rechtsfüßer wird im offensiven oder rechten Mittelfeld eingesetzt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bady startete im Nachwuchsbereich des Rio Preto EC. Hier schaffte er 2007 auch den Sprung in den Profikader. Seinen ersten Einsatz erhielt er 2011 nach einem Wechsel zum São Bernardo FC. In der Staatsmeisterschaft von São Paulo wurde er am 3. Februar 2011 im Spiel gegen CA Bragantino nach der Halbzeit eingewechselt.[1] Erst 2013 kam er zu regelmäßigen Einsätzen. Sein erstes Tor als Profi erzielte Bady in der Staatsmeisterschaft von São Paulo am 3. Februar 2013. Im Heimspiel gegen AD São Caetano spielte er von Beginn an und erzielte in der 52. Minute das zwischenzeitliche 2:0 (Entstand 4:1).[2] Zum Start des Ligabetriebes 2013 wurde Bady an den Série B Klub América FC (MG) ausgeliehen. Anfänglich saß er die meisten Spiele auf der Bank, wurde im Zuge der Saison aber immer mehr zum Stammspieler.[3] Seinen Einstand in der Liga gab er am 1. Juni 2013. Im Spiel gegen Palmeiras São Paulo wurde er in der 61. Minute für Rodriguinho Marinho eingewechselt.[4] Gegen den Oeste FC gelang Bady am 21. September 2013 in der 2. Minute sein erster Ligatreffer zur 1:0 Führung (Entstand 1:1).[5]

In die Saison 2014 startete Bady noch mit São Bernardo in der Staatsmeisterschaft von São Paulo. Zum Ligabetrieb wurde er fest von Atlético Paranaense übernommen.[6] Der Klub spielte in der Saison in der Série A. Am 28. Mai 2014 bestritt Bady sein erstes Spiel in der obersten brasilianischen Liga. Gegen den Chapecoense wurde er in der 87. Minute für Éderson eingewechselt.[7] Im Heimspiel gegen den FC São Paulo am 29. Mai 2013 traf Bady in der 30. Minute zur 1:0-Führung und somit das erste Mal in der Liga.[8]

Nachdem Bady 2015 in verschiedenen Wettbewerben bereits mehrmals für Paranaense auflief, wurde er während der laufenden Saison an den Ligakonkurrenten AA Ponte Preta ausgeliehen.[9] Mit dem Klub spielte er nicht nur weiterhin in der Série A, sondern gab er auch sein Debüt auf internationaler Klubebene. In der Copa Sudamericana 2015 trat er mit Ponte Preta am 20. August 2015 in der zweiten Runde des Wettbewerbs auf den Chapecoense.[10]

Direkt zum Start der Saison 2016 wurde Bady weiter verliehen an den Figueirense FC.[11] Mit diesem trat er weiterhin in der Série A an.

Ab Januar 2017 setzte er seine Karriere beim türkischen Erstligisten Gençlerbirliği Ankara fort.[12][13] In der Rückrunde der Saison 2016/17 kam Bady zu sieben Einsätzen in der Liga sowie zweien im Pokal. Sein erstes Spiel in der Süper Lig bestritt Bady am 11. Februar 2018. Im Auswärtsspiel gegen Alanyaspor stand er in der Startelf und wurde nach der Halbzeitpause für Vedat Muriqi ausgewechselt.[14] Nachdem er in der Hinrunde der Saison 2017/18 zu keinen Berufungen kam, wurde er im Februar 2018 an den NK Istra 1961 nach Kroatien ausgeliehen. Seinen Einstand bei Istra gab Bady am 10. März 2018 im Auswärtsspiel gegen Hajduk Split. In dem Spiel stand er in der Startelf und wurde in der 64. Minute für Goran Roce ausgewechselt.[15] Nach Ende der Saison kehrte Bady wieder zurück zu Gençlerbirliği.

Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

São Bernardo

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Spiele 2010 auf fussballzz.de
  2. Erstes Profitor auf fussballzz.de
  3. Spiele 2013 auf fussballzz.de
  4. Erstes Série B Spiel auf fussballzz.de
  5. Erstes Série B Tor auf fussballzz.de
  6. Verpflichtung durch Atlético Paranaense, Bericht vom 17. April 2014 auf globoesporte.globo.com, Seite auf portug., abgerufen am 13. September 2016
  7. Erstes Série A Spiel aufworldfootball.net
  8. Erstes Série A Tor auf worldfootball.net
  9. Leihe durch AA Ponte Preta, Bericht vom 16. Juli 2015 auf globoesporte.globo.com, Seite auf portug., abgerufen am 13. September 2016
  10. Erstes intern. Spiel auf worldfootball.net
  11. Leihe durch Figueirense FC, Bericht vom 29. Februar 2016 auf dc.clicrbs.com.br, Seite auf portug., abgerufen am 13. September 2016
  12. Renato Baruffi@1@2Vorlage:Toter Link/www.genclerbirligi.org.tr (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., Gençlerbirliği Ankara
  13. Renato Baruffi, kicker.de
  14. Erstes Süper Lig Spiel, Spielbericht auf scoresway.com
  15. Erstes 1. HNL Spiel, Spielbericht auf scoresway.com