Richmond (Neuseeland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Richmond
Geographische Lage
Richmond (Neuseeland)
Richmond
Koordinaten: 41° 21′ S, 173° 11′ OKoordinaten: 41° 21′ S, 173° 11′ O
Region-ISO: NZ-TAS
Land: Neuseeland
Region: Tasman
Distrikt: Tasman District
Ward: Richmond Ward
Verwaltungssitz: Sitz der Verwaltung für den Tasman District
Einwohner: 12 276 (2013 [1])
Höhe: 17 m
Postleitzahl: 7020
Telefonvorwahl: +64 (0)3
UN/LOCODE: NZ RMD
Fotografie des Ortes
Richmond NZ Main Street 001.JPG
Hauptstraße in Richmond
Holy Trinity Church

Richmond ist eine Stadt im Tasman District auf der Südinsel von Neuseeland. Sie ist Sitz des Tasman District Council.

Namensherkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Richmond wurde 1842 von dem Siedler Geoge Snow gegründet und von ihm nach seiner Heimatstadt London Borough of Richmond upon Thames in England benannt.[2]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt befindet sich rund 11 km südwestlich des Stadtzentrums von Nelson am südlichen Endes des Waimea Inlet, das nach Norden hin Zugang zur Tasman Bay besitzt.[3]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Zensus des Jahres 2013 zählte die Stadt 12.276 Einwohner, 4,8 % mehr als zur Volkszählung im Jahr 2006.[1]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gegend um Richmond wird bevorzugt Landwirtschaft und Obstanbau betrieben. Innerhalb der Stadt haben sich Holzverarbeitende betrieb angesiedelt. Des Weiteren ist die Stadt für ihre Kunsthandwerker bekannt, hier vor allem Töpfer, die Tonerde und Mineralien aus dem Umland für ihre Kreationen verwenden.[2]

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch den nordwestlichen Teil von Richmond führt der New Zealand State Highway 6, der die Stadt auf direktem Weg mit dem nordöstlich angrenzenden Stoke und dem dahinter liegenden Nelson verbindet. In die Gegenrichtung führt der Highway über Hope und Brightwater ins Landesinnere. Am westlichen Ende der Stadt zweigt der New Zealand State Highway 60 vom State Highway 6 in Richtung Motueka nach Nordwesten ab.[3]

Schiffsverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da das Waimea Inlet nicht für den Schiffsverkehr geeignet ist, muss die Stadt auf den Hafen von Nelson ausweichen.

Baudenkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom New Zealand Historic Places Trust sind Stand Juli 2013 acht Bauwerke im Ort als Baudenkmal registriert.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Richmond. In: Das Neuseeland Buch. 1. Auflage. NZ Visitor Publications, Nelson 2003, ISBN 1-877339-00-8, S. 1012 f.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Quelle Einwohnerdaten von Richmond East und West:
  2. a b Richmond. In: Das Neuseeland Buch. 2003, S. 1012.
  3. a b Topo250 maps. Land Information New Zealand; abgerufen am 8. Oktober 2017 (englisch).