Ridvan Balci

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ridvan Balci
Personalia
Geburtstag 29. September 1993
Geburtsort GelsenkirchenDeutschland
Größe 170 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2000–2002 DJK Blau-Weiß Gelsenkirchen
2002–2006 DJK Westfalia 04 Gelsenkirchen
2006–2010 Rot-Weiss Essen
2010–2012 FC Schalke 04
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012 FC Schalke 04 II 1 0(0)
2012–2013 Borussia M’gladbach II 8 0(0)
2013–2015 VfL Bochum II 53 0(5)
2015 VfL Bochum 1 0(0)
2015 Schwarz-Weiß Essen 10 0(4)
2016 TuS Erndtebrück 16 0(3)
2016–2017 Fortuna Düsseldorf II 3 0(0)
2017–2020 TSV Meerbusch 59 (16)
2019 TSV Meerbusch II 4 0(1)
2020 FSV Duisburg 3 0(0)
2020– DJK TuS Hordel 4 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
Türkei U17 13 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 11. Oktober 2020

Ridvan Balci (* 29. September 1993 in Gelsenkirchen, Deutschland) ist ein türkisch-deutscher Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler steht bei der DJK TuS Hordel unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Balci begann mit dem Fußballspielen im Jahr 2000 in seiner Geburtsstadt bei der DJK Blau-Weiß Gelsenkirchen. Von 2002 bis 2006 spielte er bei der DJK Westfalia 04 Gelsenkirchen und ging anschließend zu Rot-Weiss Essen. 2010 wechselte er in die Knappenschmiede des FC Schalke 04, mit dem er in der Saison 2011/12 die deutsche A-Junioren-Meisterschaft gewann. Nach Ende seiner A-Jugend-Zeit kam er am 14. April 2012 bei der 1:2-Niederlage im Heimspiel gegen den SC Verl zu seinem einzigen Einsatz für die zweite Mannschaft der Schalker in der Regionalliga West. Zur Saison 2012/13 wechselte Balci zu Borussia Mönchengladbach, für dessen zweite Mannschaft er ebenfalls in der Regionalliga West spielte. Seit Juli 2013 steht Balci beim VfL Bochum unter Vertrag. Auch dort kommt er zumeist für die zweite Mannschaft in der Regionalliga West zum Einsatz. Am 18. April 2015 war er erstmals für die erste Mannschaft im Einsatz und debütierte bei der 1:2-Niederlage beim TSV 1860 München in der 2. Bundesliga.

Nachdem sein Vertrag in Bochum ausgelaufen war, schloss er sich zur Saison 2015/16 dem Oberligisten Schwarz-Weiß Essen an.[1] Nach der Hinrunde, in der er zu zehn Einsätzen mit vier Torerfolgen gekommen war, wechselte Balci zum Regionalligisten TuS Erndtebrück. In der Saison 2016/17 spielte er für die zweite Mannschaft von Fortuna Düsseldorf. Im Juli 2017 wechselte Balci zum Sechstligisten TSV Meerbusch, mit dem er in der Saison den Aufstieg in die Oberliga schaffte. Im Januar 2020 wurde Balci vom FSV Duisburg verpflichtet, im Juli 2020 zog er zur DJK TuS Hordel weiter.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Balci kam für die U17-Nationalmannschaft des türkischen Fußballverbands 13-mal zum Einsatz.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FC Schalke 04

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Überraschung: Zwei Neuzugänge sind dabei auf reviersport.de vom 6. September 2015, abgerufen am 13. September 2015.