Roberta Pantani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Roberta Pantani

Roberta Pantani (* 19. September 1965 in Sorengo, heimatberechtigt in Chiasso) ist eine Schweizer Politikerin (Lega).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pantani war von April 2000 bis April 2004 im Gemeinderat von Chiasso und war dort ab April 2004 bis April 2008 Gemeindepräsidentin. Seit 2008 ist sie nun Vize-Gemeindepräsidentin.

Bei den Schweizer Parlamentswahlen 2011 wurde sie für den Kanton Tessin in den Nationalrat gewählt.

Die Treuhänderin wohnt in Chiasso. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]