Rodrigo Barrera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rodrigo Barrera
Personalia
Name Rodrigo Hernán Barrera Fuentes
Geburtstag 30. Oktober 1970
Geburtsort Santiago de ChileChile
Position Mittelfeld / Sturm
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1988–1995 CD Universidad Católica 195 (70)
1995–1996 Necaxa 15 0(1)
1997–2004 CF Universidad de Chile 122 (43)
2005 Deportes Melipilla 27 0(8)
2006 CD Palestino 12 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1993–1998 Chile 22 0(5)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Rodrigo Barrera (* 30. Oktober 1970 in Santiago de Chile) ist ein ehemaliger chilenischer Fußballspieler, der im offensiven Mittelfeld bzw. im Angriff agierte.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barrera begann seine Profikarriere 1988 beim in seiner Heimatstadt ansässigen CD Universidad Católica, mit dem er 1991 den chilenischen Pokalwettbewerb und drei Jahre später die Copa Interamericana gewann. Ein weiterer großer Erfolg war das Erreichen der Finalspiele um die Copa Libertadores 1993.

1995 wechselte Barrera zum Club Necaxa in die mexikanische Liga und half den Rayos, ihren bereits in der Vorsaison 1994/95 gewonnenen Meistertitel zu verteidigen.

Anschließend kehrte er nach Chile zurück, wo er die nächsten Spielzeiten beim CF Universidad de Chile verbrachte und insgesamt dreimal die chilenische Meisterschaft sowie zwei weitere Male den Pokalwettbewerb gewann.

Zwischen 1993 und 1998 absolvierte Barrera insgesamt 22 Einsätze für die chilenische Nationalmannschaft, bei denen er fünf Treffer erzielte. Er gehörte auch zum chilenischen Aufgebot bei der WM 1998 in Frankreich, kam dort allerdings nicht zum Einsatz.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

National[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rodrigo Barrera in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)