Saint-Champ

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Champ
Saint-Champ (Frankreich)
Saint-Champ
Gemeinde Magnieu
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Belley
Koordinaten 45° 46′ N, 5° 44′ OKoordinaten: 45° 46′ N, 5° 44′ O
Postleitzahl 01300
Ehemaliger INSEE-Code 01341
Eingemeindung 1. Januar 2019
Status Commune déléguée

ehemalige Mairie Saint-Champ

Saint-Champ ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit 149 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehörte zum Arrondissement Belley und zum gleichnamigen Kanton. Die Bewohner nennen sich Sansolians.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2019 wurden die ehemaligen Gemeinden Magnieu und Saint-Champ zur namensgleichen Commune nouvelle Magnieu zusammengeschlossen, in der die früheren Gemeinden den Status einer Commune déléguée haben. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Magnieu.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie liegt fünf Kilometer nordöstlich von Belley und grenzte im Nordwesten an Marignieu, im Nordosten an Pollieu, im Südosten an Cressin-Rochefort, im Süden an Massignieu-de-Rives und im Westen an Magnieu.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 131 110 98 127 143 132 138 159
Kirche Saint-Maurice
Kirche Saint-Martin

Weinbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Gemeindegebiet von Saint-Champ gibt es Rebflächen, deren Weine als Vin du Bugey zugelassen sind.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Saint-Champ – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur Arrêté No. 01-2018-11-23-002 über die Bildung der Commune nouvelle Magnieu vom 23. November 2018