Magnieu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Magnieu
Magnieu (Frankreich)
Magnieu
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Belley
Kanton Belley
Gemeindeverband Bugey Sud
Koordinaten 45° 47′ N, 5° 43′ OKoordinaten: 45° 47′ N, 5° 43′ O
Höhe 227–554 m
Fläche 11,37 km2
Einwohner 640 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 56 Einw./km2
Postleitzahl 01300
INSEE-Code

Kirche Saint-Pierre

Magnieu ist eine französische Gemeinde mit 635 Einwohnern (Stand 2015 – nach Fusion) im Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kanton Belley im gleichnamigen Arrondissement. Die Bewohner nennen sich Magnolans.

Sie entstand mit Wirkung vom 1. Januar 2019 durch die Zusammenlegung der ehemaligen Gemeinden Magnieu und Saint-Champ zu einer namensgleichen Commune nouvelle. Die früheren Gemeinden haben in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Magnieu.[1]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl (2015)
Magnieu (Verwaltungssitz) 01227 6,23 473
Saint-Champ 01341 5,14 162

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie grenzt im Nordwesten an Chazey-Bons, im Norden an Marignieu, im Osten an Massignieu-de-Rives, im Südosten an Parves-et-Nattages mit Parves und im Südwesten an Belley.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Magnieu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur Arrêté No. 01-2018-11-23-002 über die Bildung der Commune nouvelle Magnieu vom 23. November 2018