Saint-Clémentin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Clémentin
Saint-Clémentin (Frankreich)
Saint-Clémentin
Gemeinde Voulmentin
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Deux-Sèvres
Arrondissement Bressuire
Koordinaten 46° 57′ N, 0° 31′ WKoordinaten: 46° 57′ N, 0° 31′ W
Postleitzahl 79150
Ehemaliger INSEE-Code 79242
Eingemeindung 1. Januar 2013
Status Commune déléguée

Saint-Clémentin ist eine Ortschaft im französischen Département Deux-Sèvres in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die vormals eigenständige Gemeinde wurde mit Wirkung vom 1. Januar 2013 mit Voultegon zur Commune nouvelle Voulmentin zusammengelegt. Sie hat seither den Status einer Commune déléguée und hat 518 Einwohner (Stand 1. Januar 2016). Nachbarorte sind Étusson im Norden, Argenton-les-Vallées im Nordosten, La Coudre im Osten, Saint-Aubin-du-Plain im Südosten, Voultegon im Süden und Nueil-les-Aubiers im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005 2010
Einwohner 707 670 605 516 506 501 534 513

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Clémentin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien