Saint-Rigomer-des-Bois

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Rigomer-des-Bois
Saint-Rigomer-des-Bois (Frankreich)
Saint-Rigomer-des-Bois
Gemeinde Villeneuve-en-Perseigne
Region Pays de la Loire
Département Sarthe
Arrondissement Mamers
Koordinaten 48° 23′ N, 0° 10′ OKoordinaten: 48° 23′ N, 0° 10′ O
Postleitzahl 72610
Ehemaliger INSEE-Code 72318
Eingemeindung 1. Januar 2015
Status Commune déléguée
Website http://www.saintrigomerdesbois.fr/

Saint-Rigomer-des-Bois ist eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Villeneuve-en-Perseigne mit 459 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Sarthe in der Region Pays de la Loire. Die Einwohner werden Rigomérois genannt.

Am 1. Januar 2015 wurde Saint-Rigomer-des-Bois mit den Gemeinden Chassé, Lignières-la-Carelle, Montigny, Roullée und La Fresnaye-sur-Chédouet zur neuen Gemeinde (Commune nouvelle) Villeneuve-en-Perseigne zusammengelegt. Die Gemeinde gehörte zum Arrondissement Mamers und zum Kanton Mamers (bis 2015: Kanton La Fresnaye-sur-Chédouet).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Rigomer-des-Bois liegt etwa 42 Kilometer nördlich von Le Mans und etwa acht Kilometer südöstlich von Alençon.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 385 346 339 354 415 471 423 446
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Rigomer aus dem 12. Jahrhundert
  • Schloss Courtillole, Ende des 17. Jahrhunderts erbaut

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Rigomer-des-Bois – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien