Sammelplatz AI

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AI ist das Kürzel für den Kanton Appenzell Innerrhoden in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Sammelplatz zu vermeiden.
Wegweiser für Wanderungen ab Sammelplatz

Sammelplatz ist ein Ort in Meistersrüte im Bezirk Appenzell im Kanton Appenzell Innerrhoden.

Historische Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sammelplatz war militärischer Besammlungsort auf dem Gebiet des ehemaligen Kantons Appenzell und erinnert an die Schlacht am Stoss vom 17. Juni 1405. Hier hatten sich die Appenzeller gegen die Habsburger zur Schlacht versammelt. Zum Gedenken wird hier alljährlich am 14. Mai zur Landesprozession an «Bonifaz» vom Ratsschreiber der Schlachtbrief verlesen.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sammelplatz liegt zwischen Gais und Appenzell südwestlich exponiert an zentraler Lage des Appenzellerlandes auf einer Höhe von rund 927 Meter über Meer.[1] Sammelplatz befindet sich am niedrigsten Punkt einer kleinen Einsattelung zwischen Gerenberg im Westen und Hirschberg im Osten. In südwestlicher Richtung fliesst der Lauftenbach direkt in die Sitter, in nordwestlicher Richtung fliesst der Mendli Bach zum Rotbach ab, der nördlich vom Gerenberg in westlicher Richtung zur Sitter hin fliesst. Bahn und Strasse queren diesen Übergang.

Siedlung Meistersrüte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sammelplatz gehört zur Abteilung (Gemeindegebiet) von Meistersrüte[2] im Bezirk Appenzell und liegt ausserhalb der Feuerschaugemeinde Appenzell. Nach schweizerischer Definition sind sowohl Meistersrüte (Ortschaft, siedlungsgeographisch) als auch Sammelplatz (Station) Orte.[3] Kirchlich gehört Meistersrüte zur Pfarrei Appenzell. Die Siedlung Meistersrüte umfasste am 1. Dezember 1910 33 Häuser mit 41 Haushalten und 169 Bewohnern.[4]

Verkehr und Tourismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Station Sammelplatz der Appenzeller Bahnen in Meistersrüte

Die Appenzeller Bahnen der Linie «St. Gallen – Gais – Appenzell» bedient die Haltestelle Sammelplatz stündlich zweimal in beiden Richtungen. Die Station Sammelplatz erschliesst die Gegend um Meistersrüti.[5] Die Hauptstrasse 448 (Neu St. JohannSchwägalpUrnäsch–Appenzell–Gais) führt über den «Platz». Die Eisenbahnlinie und Haltestelle wurde am 1. Juli 1904 von der Appenzeller Strassenbahn eröffnet.

Sammelplatz ist Ausgangspunkt für Wanderungen im Sommer und Ski-Langlauf im Winter.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Swisstopo Höhenangabe Haltestelle Sammelplatz
  2. auf der Landeskarte Meistersrüte
  3. SR 510.625 Art.3 Begriffe
  4. Angaben von 1910 stammen aus INSA Band 1, dessen Quelle "Gliederung der Bevölkerung" nach dem "schweizerischen Ortschaftverzeichniss" herausgegeben vom Statistischen Bureau am 31. Dezember 1920
  5. Sammelplatz im Geographischen Lexikon der Schweiz. 1906 Band IV

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sammelplatz Meistersrüte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 47° 20′ 54,4″ N, 9° 25′ 57,2″ O; CH1903: 750650 / 246090