Schornstein von Trbovlje

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schornstein von Trbovlje

Der Schornstein von Trbovlje (slowenisch: Trboveljski dimnik) bei Trbovlje (deutsch: Trifail), Slowenien ist mit einer Höhe von 360 Metern der höchste Schornstein in Europa.

Er wurde 1976 als Bestandteil des kohlebefeuerten Wärmekraftwerks Termoelektrarna Trbovlje (TET) an der Save nahe Trbovlje erbaut, um die Luftverschmutzung in Trbovlje und den angrenzenden Regionen gering zu halten. Durch den Schornstein von Trbovlje werden die entstehenden Abgase besser verteilt. Erbaut wurde der Schornstein durch die Düsseldorfer Firma Karrena.[1][2]

Ende 2014 wurde das Kraftwerk geschlossen. Seither ist der Kamin Ziel von illegalen Kletteraktionen.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Höhe: 360 Meter
  • Bodendurchmesser 27,5 Meter
  • Mündungsdurchmesser 7,7 Meter
  • Verbauter Stahlbeton: 11.866 m³

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Infos über den Kamin auf der Seite von Fa. Beroa (vormals Karrena)
  2. Technische Daten in der Infobroschüre der Fa. Berora (Seite 16)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 46° 7′ 33,4″ N, 15° 3′ 43,2″ O