Sirmaur (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Distrikt Sirmaur
सिरमौर जिला
Lagekarte des Distrikts
Bundesstaat Himachal Pradesh
Verwaltungssitz: Nahan
Fläche: 2825 km²
Einwohner: 529.855 (2011)
Bevölkerungsdichte: 188 Ew./km²
Website: hpsirmaur.nic.in

Der Distrikt Sirmaur (Hindi: सिरमौर जिला) ist ein Distrikt des indischen Bundesstaats Himachal Pradesh. Sitz der Distriktverwaltung ist Nahan.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flusstal des Giri in Sirmaur

Der Distrikt Sirmaur liegt im äußersten Südosten von Himachal Pradesh in den südlichen Ausläufern des Himalayas. Nachbardistrikte sind Shimla im Norden sowie Solan im Westen. Im Süden grenzt der Distrikt an Haryana, im Osten an Uttarakhand. Die Fläche des Distrikts Sirmaur beträgt 2825 km². Der Fluss Giri durchfließt den Distrikt in östlicher Richtung und teilt diesen in einen nördlichen und in einen südlichen Teil – Giripar und Giriwar.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt Sirmaur ist in folgende Tehsils gegliedert: Nahan, Renuka, Shillai, Rajgarh, Pachhad und Paonta Sahib.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Volkszählung 2011 hat der Distrikt Sirmaur 529.855 Einwohner.[1] Die Bevölkerungsdichte liegt mit 188 Einwohnern pro Quadratkilometer über dem Durchschnitt des Bundesstaates.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis 1956 existierte der Fürstenstaat Sirmur.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Distrikt Sirmaur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Census of India 2011: Primary Census Abstract - Himachal Pradesh. (PDF; 452 kB)

Koordinaten: 30° 39′ N, 77° 27′ O