Smarano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Smarano
Sfruz e Smarano - panorama - 01.jpg
Blick auf Smarano
Staat: Italien
Region: Trentino-Südtirol
Provinz: Trient (TN)
Gemeinde: Predaia
Koordinaten: 46° 21′ N, 11° 7′ OKoordinaten: 46° 20′ 35″ N, 11° 6′ 35″ O
Höhe: 1011 m s.l.m.
Fläche: 6,4 km²
Einwohner: 511 (2013)
Bevölkerungsdichte: 80 Einw./km²
Patron: Mariä Himmelfahrt
Kirchtag: 15. August
Telefonvorwahl: 0463 CAP: 38010

Smarano (Nones: Smaran, deutsch veraltet: Smarein) ist eine Fraktion der Gemeinde (comune) Predaia und war bis 2015 eine selbstständige Gemeinde in der Provinz Trient in der Region Trentino-Südtirol.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Smarano liegt etwa 30,5 Kilometer nördlich von Trient im Nonstal auf einer Höhe von 1011 m. s. l. m.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Wirkung zum 1. Januar 2015 wurde Smarano mit Coredo, Taio, Tres und Vervò zur neuen Gemeinde Predaia zusammengeschlossen.[1] Die Gemeinde hatte am 31. Dezember 2013 511 Einwohner auf einer Fläche von 6,4 km². Nachbargemeinden waren Coredo, Sfruz und Tres.

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Autonome Region Trentino-Südtirol REGIONALGESETZ vom 24. Juni 2014, Nr. 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Smarano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien