Smoky (Rapper)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Smoky

Smoky, früher auch Rico (* 1983; bürgerlicher Name: Ricardo Scott), ist ein Berliner Underground-Rapper, der beim Label Tuff Musik Recordz unter Vertrag steht. Er ist Mitglied der Gruppe Bong Bande.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Smoky, der afroamerikanischer Abstammung ist,[1] begann als Rico beim Berliner Label Bassboxxx, wo er größtenteils mit MC Bogy zusammenarbeitete. Er wechselte später jedoch zum Bielefelder Label Rap Haus Records.[2] Gemeinsam mit Frauenarzt und MC Chuky schloss er sich zu der Rap-Formation Mehr Kohle Atzen zusammen, die ihr eigenes Label Mehr Kohle Records gründeten.

Das Veröffentlichungsdatum seines ersten Soloalbums wurde mehrmals verschoben. Es war ursprünglich für 2003 angekündigt, erschien aber erst 2006 als Untergrund Album Nr. 1. Im gleichen Jahr folgte der zweite Teil.

Smoky veröffentlichte drei Alben mit der Bong Bande und ein Kollaborationsalbum mit T-Rock sowie dem deutschen Rapper Blokkmonsta. Sein drittes Soloalbum Sommertag veröffentlichte er frei im Internet.[3] Er hat mehrere Auftritte auf den Alben von Die Atzen und Hirntot Records.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben

  • 2006: Untergrund Album Nr. 1
  • 2006: Untergrund Album Nr. 2
  • 2011: Sommertag (kostenloser Download und limitierte CD-Auflage mit Bonustracks)
  • 2011: Untergrund Album Nr.3 (Limitiertes Album)

Kollaborationsalben

  • 2007: United Ghettos (mit T-Rock)
  • 2007: Zecken und Zocken
  • 2005: Mehr Kohle Atzen machen Ärger (mit Frauenarzt und Chuky) (indiziert auf Liste A)
  • 2009: Eine Bong Eine Bande (Download-Album)
  • 2012: Zu hart für den Markt (mit Blokkmonsta)
  • 2016: Viel Rauch um nichts (EP mit Jero)

Mixtapes

  • 2005: Smoky's Lankmix – Mixtape Volume 1

Sonstige

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Smoky auf Last.fm, abgerufen am 5. Juli 2018.
  2. http://www.discogs.com/artist/Smoky, Diskografie und Lebenslauf auf Englisch
  3. Smoky – Sommertag (Download). (Nicht mehr online verfügbar.) Mein Rap, 25. September 2011, archiviert vom Original am 26. September 2011; abgerufen am 5. November 2011. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/meinrap.de