Sodom (Buch)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sodom. Macht, Homosexualität und Doppelmoral im Vatikan ist ein Buch von Frédéric Martel,[1] das im Verlag Robert Laffont auf Französisch veröffentlicht,[2] in acht Sprachen übersetzt und im Februar 2019 gleichzeitig in rund 20 Ländern veröffentlicht wurde.[3][4][5]

Kontext[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Basierend auf einer Reihe angeblich übereinstimmender Zeugnisse von 41 Kardinälen, 52 Bischöfen und 45 apostolischen Nuntien will das Buch einen Teil des „Schleiers“ innerhalb der römisch-katholischen Kirche, der als weltliches Tabu vorherrsche, lüften.

Der Autor argumentiert, dass eine überwältigende Mehrheit der Priester und Bischöfe im Vatikan – von denen viele paradoxerweise virulente homophobe Reden hielten – selbst homosexuellen Attraktionen ausgesetzt sei,[6] die sie weiterhin verurteilten.[7] Im weiteren Sinne würden die homophilen Impulse dieser Geistlichen heimlich befriedigt[8][9][10] oder umgekehrt würden ihre fleischlichen Wünsche durch einen Zustand pseudo-asketischer Abstinenz sublimiert.[5][11][12][13][14]

Fernsehinterviews[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ali Baddou: Vatican et homosexualité : l’enquête choc. In: France 5 (Hrsg.): C l’hebdo. 23. Februar 2019 (französisch, youtube.com [VIDEO]).
Verwandter Gast: Alain Finkielkraut
  • Xavier Lambrechts: Sodoma, le livre sur l’homosexualité dans l’Église catholique qui scandalise le Vatican. In: TV5 Monde Info (Hrsg.): Grand Angle. 22. Februar 2019 (französisch, youtube.com [VIDEO]).
  • Yann Barthès: Invité : Frédéric Martel pour „Sodoma, enquête au cœur du Vatican“. In: TMC (Hrsg.): Quotidien. 14. Februar 2019 (französisch, tf1.fr [VIDEO]).
  • Alexis Favre: Sexuelle Skandale, das Gesetz des Schweigens: die Kirche in Konkurs? Kardinäle, die wegen Pädophiliefällen verurteilt wurden. Nonnen, die das Schweigen brechen und die manchmal organisierten Missbräuche anprangern, denen sie von Priestern zum Opfer fallen. In: Radio Télévision Suisse (Hrsg.): Infrarouge. 20. März 2019 (rts.ch [VIDEO] französisch: Scandales sexuels, loi du silence: l’Église en faillite ? Des cardinaux condamnés dans des affaires de pédophilie. Des religieuses qui rompent le silence et dénoncent les abus, parfois organisés, dont elles sont victimes de la part de prêtres.).
Gezielte Intervention zum Inhalt des Buches „Sodom. Macht, Homosexualität und Doppelmoral im Vatikan“ von Frédéric Martel, vgl. Timing 33:57 bis 40:00 Uhr.
Gäste: Charles Morerod, Bischof der Bistümer Lausanne, Genf und Freiburg; Claire Jonard, Koordinatorin des Centre romand des vocations; Bernard Litzler, Leiter von Cath-Info; Christine Pedotti, Direktorin von Témoignage chrétien, Journalistin, Autorin, Autorin von Qu'avez-vous fait de Jésus? (Éditions Albin Michel, Januar 2019); Frédéric Martel, Journalist, Soziologe, Autor von Sodoma: Enquête au cœur du Vatican [„Sodom. Macht, Homosexualität und Doppelmoral im Vatikan“] (Verlag Robert Laffont, Februar 2019); Michel Kocher, Direktor von Médias-pro (Office protestant des médias).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Frédéric Martel: Sodom. Macht, Homosexualität und Doppelmoral im Vatikan. Hrsg.: S. Fischer Verlag. Frankfurt am Main 2019, DNB 1184418381, OCLC 1099689030 (Originaltitel: Sodoma : Enquête au cœur du Vatican. Übersetzt von Katja Hald, Elsbeth Ranke, Eva Scharenberg & Anne Thomas). 608 Seiten
    „Eine fesselnde Reportage aus dem Innersten des Vatikan: Der französische Journalist Frédéric Martel beschreibt, wie katholische Priester, Kardinäle und Bischöfe die rigide, homophobe Sexualmoral verteidigen. Obwohl die meisten von ihnen selbst homosexuell sind. Warum diese Doppelmoral? Warum wird so hartnäckig geschwiegen, warum wird gegen Papst Franziskus intrigiert, den ersten Papst, der homophobe Positionen lockern will? Dahinter steckt ein weltweiter Machtzirkel homosexueller Priester und Würdenträger, die sich selbst als die »Gemeinde« bezeichnen. Sie verhindern jede Liberalisierung, um ihr Doppelleben zu schützen: Ob es um Kondome geht, um die gleichgeschlechtliche Ehe oder die wichtigste Bastion: das Zölibat. Auch das Schweigen über sexuellen Missbrauch ist Teil dieses Systems. Ein Buch, mit dem Martel die Geschichte des Vatikans seit den 1970er Jahren neu schreibt. Er zeigt die Pontifikate von Johannes Paul II., Benedikt XVI. und Franziskus in gänzlich anderem Licht.“ (Verlagstext)
  2. Frédéric Martel: Sodoma : Enquête au cœur du Vatican. Hrsg.: Éditions de Noyelles — éditions Robert Laffont. Paris 2019, OCLC 1088417918 (französisch).
  3. Frédéric Martel: Sodoma: Poder y escándalo en el Vaticano. Hrsg.: Roca Editorial. Barcelona 2019, OCLC 1069711659 (spanisch, Originaltitel: Sodoma : Enquête au cœur du Vatican. Übersetzt von Juan Vivanco y Maria Pons).
  4. Bloomsbury Continuum (Hrsg.): In the closet of The Vatican : power, homosexuality, hypocrisy. London ; New York 2019, LCCN 2019-393197 (englisch).
  5. a b Andrew Brown: In the Closet of the Vatican: Power, Homosexuality, Hypocrisy by Frédéric Martel – review. In: The Guardian. 3. März 2019 (englisch, theguardian.com).
  6. Harriet Sherwood: Four in five Vatican priests are gay, book claims. In: The Guardian. 14. Februar 2019 (englisch, theguardian.com).
  7. Sascha Lehnartz: „Innen schwul, außen homophob“. In: Die Welt. 24. Februar 2019 (welt.de).
  8. Stephanie Gengotti: Ex-Vatikan-Escort: „Vielleicht habe ich manchem Priester mit dem Outing einen Gefallen getan“ : Mit seinem Outing zahlreicher Priester hat Francesco Mangiacapra für einen handfesten Sex-Skandal in der Kirche gesorgt. Im Gespräch mit dem stern beteuert er nun, keinen Kreuzzug gegen schwule Priester zu führen. In: Stern. Nr. 14, März 2018 (stern.de).
  9. Sex im Vatikan: Callboy outet 40 katholische Priester. In: Stern. 28. März 2018 (youtube.com [VIDEO]).
  10. Pierrick Geais: Les confidences de l’escort boy qui fait trembler le Vatican : Auteur d’un livre-choc, Francesco Mangiacapra est le gigolo le plus célèbre d'Italie. Fin février, il a rendu public un dossier contenant les noms d’une quarantaine de ses clients réguliers : des prêtres essentiellement et quelques séminaristes. Après l'affaire des Vatileaks en 2012, le Saint-Siège se retrouve une nouvelle fois confronté à ses vieux démons. In: Vanity Fair. 8. März 2018 (französisch, vanityfair.fr).
  11. Marion Bothorel: Ce qu’il faut retenir de Sodoma, le livre qui lève le voile sur l’homosexualité dans l’Église. In: France Télévisions (Hrsg.): France Info. 22. Februar 2019 (französisch, francetvinfo.fr).
  12. Cécile Chambraud: Sodoma explore la place de l’homosexualité au cœur du Vatican. In: Le Monde. 14. Februar 2019 (französisch, lemonde.fr).
  13. France Culture (Hrsg.): Église et homosexualité : les lourds secrets du Vatican. (französisch, franceculture.fr [AUDIO]).
  14. Stéphane Baillargeon: « Sodoma » documente l’homosexualité de la hiérarchie catholique. In: Le Devoir. 21. Februar 2019 (französisch, ledevoir.com).