South Africa 1984

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
South Africa 1984
Datum 23.4.1984 – 29.4.1984
Auflage 1
WTA Tour
Austragungsort Durban
Sudafrika 1961Südafrika Südafrika
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/16D
Preisgeld 50.000 US$
Siegerin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Peanut Louie
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anna Maria Fernandez
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Peanut Louie
Stand: 14. Juni 2018

Das South Africa 1984 war ein Tennisturnier der Damen in Durban. Das Hartplatzturnier war Teil der WTA Tour 1984 und fand vom 23. bis 29. April 1984 statt.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01.
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Betsy Nagelsen Achtelfinale
03. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Amanda Brown Halbfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Teeguarden Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. FrankreichFrankreich Corinne Vanier Viertelfinale

06. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gigi Fernández 1. Runde

07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sherry Acker 1. Runde

08. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tina Mochizuki 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
LL  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Joseph 6 6  
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland H. Eisterlehner 4 1      Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland H. Eisterlehner 3 6 6  
Q  SchweizSchweiz K. Stampfli 1 6 6   Q  SchweizSchweiz K. Stampfli 6 2 1  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A.-M. Fernández 6 3 4        Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland H. Eisterlehner 1 3  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten H. Ludloff 1 7 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Louie 6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Schillig 6 5 3      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten H. Ludloff 1 1
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Louie 7 1 6    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Louie 6 6  
8  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Mochizuki 5 6 1        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Louie 6 6  
3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Brown 3 3       3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Brown 3 1  
Q  SchwedenSchweden C. Anderholm 6 6     3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Brown 3 6 6  
 GriechenlandGriechenland A. Kanellopoulou 7 6    GriechenlandGriechenland A. Kanellopoulou 6 3 2  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Copeland 5 1       3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Brown 7 6
 Brasilien 1968Brasilien C. Monteiro 6 7        Brasilien 1968Brasilien C. Monteiro 5 4  
 Sudafrika 1961Südafrika B. Mould 4 5      Brasilien 1968Brasilien C. Monteiro 7 6
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Henricksson 6 5 6    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Henricksson 5 3  
6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Fernández 3 7 4        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Louie 6 6
5  FrankreichFrankreich C. Vanier 6 7        Sudafrika 1961Südafrika R. Uys 1 4
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Hepner 2 6     5  FrankreichFrankreich C. Vanier 6 7  
 Sudafrika 1961Südafrika R. Mentz 3 7 6    Sudafrika 1961Südafrika R. Mentz 0 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Einy 6 6 2       5  FrankreichFrankreich C. Vanier 6 5  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Croft 6 6        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Croft 7 7  
 AustralienAustralien P. Whytcross 3 4      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Croft 6 4 6
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Salmon 4 2   4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Teeguarden 1 6 2  
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Teeguarden 6 6        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Croft 6 4
 Sudafrika 1961Südafrika R. Uys 6 6        Sudafrika 1961Südafrika R. Uys 7 6  
7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Acker 2 3      Sudafrika 1961Südafrika R. Uys 6 6  
 Sudafrika 1961Südafrika B. Cuypers 5 3    Sudafrika 1961Südafrika B. Cuypers 1 4  
Q  NeuseelandNeuseeland B. Perry 7 6        Sudafrika 1961Südafrika R. Uys 3 6 6
Q  SchweizSchweiz E. Krapl 0 1        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. White 6 3 3  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. White 6 6      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. White 1 7 6
 AustralienAustralien N. Gregory 3 2   2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen 6 5 3  
2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen 6 6  

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ilana Kloss
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Heather Ludloff
Halbfinale
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sherry Acker
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Betsy Nagelsen
Halbfinale
03. Brasilien 1968Brasilien Cláudia Monteiro
Sudafrika 1961Südafrika Beverly Mould
Finale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gigi Fernández
FrankreichFrankreich Corinne Vanier
Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten I. Kloss
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten H. Ludloff
6 6  
 AustralienAustralien N. Gregory
 NeuseelandNeuseeland B. Perry
2 3     1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten I. Kloss
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten H. Ludloff
6 7  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Einy
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Salmon
0 6 7    Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Einy
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Salmon
3 5  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Ann Colville
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Joseph
6 3 61       1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten I. Kloss
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten H. Ludloff
5 7 5  
3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Brown
 Sudafrika 1961Südafrika R. Uys
1 6 2        Brasilien 1968Brasilien C. Monteiro
 Sudafrika 1961Südafrika B. Mould
7 6 7  
 Brasilien 1968Brasilien C. Monteiro
 Sudafrika 1961Südafrika B. Mould
6 3 6      Brasilien 1968Brasilien C. Monteiro
 Sudafrika 1961Südafrika B. Mould
6 6
 Sudafrika 1961Südafrika R. Mentz
 Sudafrika 1961Südafrika M. Reinach
6 6    Sudafrika 1961Südafrika R. Mentz
 Sudafrika 1961Südafrika M. Reinach
1 2  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Copeland
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Mochizuki
3 4        Brasilien 1968Brasilien C. Monteiro
 Sudafrika 1961Südafrika B. Mould
5 7 1
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Maria Fernandez
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Louie
6 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Maria Fernandez
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Louie
7 5 6
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Barker
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Thompson
3 2      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Maria Fernandez
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Louie
6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Henricksson
 AustralienAustralien P. Whytcross
63 2   4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Fernández
 FrankreichFrankreich C. Vanier
1 3  
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Fernández
 FrankreichFrankreich C. Vanier
7 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Maria Fernandez
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Louie
6 2 6
 Sudafrika 1961Südafrika B. Cuypers
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland H. Eisterlehner
6 1 6       2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Acker
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen
1 6 4  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Croft
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. White
4 6 0      Sudafrika 1961Südafrika B. Cuypers
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland H. Eisterlehner
3 4
 SchwedenSchweden C. Anderholm
 AustralienAustralien H. Olsson
5 2   2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Acker
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen
6 6  
2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Acker
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen
7 6  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]