Sparkasse Bonndorf-Stühlingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Sparkassen  Sparkasse Bonndorf-Stühlingen
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Martinstraße 10
79848 Bonndorf
Rechtsform Anstalt öffentlichen Rechts
Bankleitzahl 680 512 07[1]
BIC SOLA DES1 BND[1]
Verband Sparkassenverband Baden-Württemberg
Website www.spk-bs.de
Geschäftsdaten 2017[2]
Bilanzsumme 523,55 Mio. Euro
Einlagen 376,05 Mio. Euro
Kundenkredite 269 Mio. Euro
Mitarbeiter 100
Geschäftsstellen 8
Leitung
Verwaltungsrat Michael Scharf, Vorsitzender
Vorstand Theo Binninger, Vorsitzender;
Georg Riesterer
Liste der Sparkassen in Deutschland

Die Sparkasse Bonndorf-Stühlingen ist eine öffentlich-rechtliche Sparkasse mit Sitz in Bonndorf in Baden-Württemberg. Ihr Geschäftsgebiet umfasst die Gemeinden Bonndorf, Stühlingen, Ühlingen-Birkendorf, Grafenhausen, Eggingen und Wutach.

Organisationsstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sparkasse Bonndorf-Stühlingen ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts. Rechtsgrundlagen sind das Sparkassengesetz für Baden-Württemberg und die Satzung der Sparkasse. Organe der Sparkasse sind der Vorstand, der Verwaltungsrat und der Kreditausschuss.

Geschäftsausrichtung und Geschäftserfolg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sparkasse Bonndorf-Stühlingen betreibt als Sparkasse das Universalbankgeschäft. Die Sparkasse Bonndorf-Stühlingen wies im Geschäftsjahr 2017 eine Bilanzsumme von 523,55 Mio. Euro aus und verfügte über Kundeneinlagen von 376,05 Mio. Euro. Gemäß der Sparkassenrangliste 2017 liegt sie nach Bilanzsumme auf Rang 362. Sie unterhält 8 Filialen/Selbstbedienungsstandorte und beschäftigt 100 Mitarbeiter.[3]

Sparkassen-Finanzgruppe[Quelltext bearbeiten]

Die Sparkasse Bonndorf-Stühlingen ist Teil der Sparkassen-Finanzgruppe und gehört damit auch ihrem Haftungsverbund an. Er sichert den Bestand der Institute und sorgt dafür, dass sie auch im Fall der Insolvenz einzelner Sparkassen alle Verbindlichkeiten erfüllen können. Die Sparkasse vermittelt Bausparverträge der regionalen Landesbausparkasse, offene Investmentfonds der Deka und Versicherungen der SV SparkassenVersicherung. Im Bereich des Leasing arbeitet die Sparkasse Bonndorf-Stühlingen mit der Deutschen Leasing zusammen. Die Funktion der Sparkassenzentralbank nimmt die Landesbank Baden-Württemberg wahr.

Gesellschaftliches Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sparkasse Bonndorf-Stühlingen tritt als Förderer von sozialen und kirchlichen Institutionen, kulturellen Initiativen, sportlichen Einrichtungen und ehrenamtlichen Vereinen auf. Pro Schüler spendet die Sparkasse Bonndorf-Stühlingen einmal im Schuljahr 2,50 Euro, mit denen die Schulen meist Theaterfahrten, Schulplaner, Museumsbesuche und Exkursionen finanzieren. Schulen, die keinen eigenen Förderverein haben, erhalten Unterstützung aus dem von der Sparkasse Bonndorf-Stühlingen gegründeten "Förderverein der Schulen". Auch die pädagogische Heranführung von Jugendlichen an den Umgang mit Geld ist der Sparkasse Bonndorf-Stühlingen ein wichtiges Anliegen. Das Fördervolumen der Sparkasse Bonndorf-Stühlingen beträgt jährlich rund 80.000 Euro.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sparkasse Bonndorf-Stühlingen ist die zweitälteste Sparkasse in Deutschland. Sie wurde am 24. Oktober 1765 (Datum der Gründungsurkunde) durch den Fürstabt Martin Gerbert des Klosters Sankt Blasien als Waisenkasse Bonndorf gegründet. Die Umbenennung in Sparkasse Bonndorf erfolgte 1842. 1972 erfolgte die Fusion mit der Sparkasse Stühlingen.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Erstes Gebäude in Bonndorf, Neubau anstelle des Gasthauses Hirschen --Flominator 11:21, 4. Okt. 2013 (CEST)
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Sparkassenrangliste 2017. In: Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband. DSGV.de, 1. Mai 2018, abgerufen am 1. Mai 2018 (PDF; 392 kB, 9 Seiten).
  3. Sparkassenrangliste 2017. In: Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband. DSGV.de, 1. Mai 2018, abgerufen am 1. Mai 2018 (PDF; 392 kB, 9 Seiten).

Koordinaten: 47° 49′ 11,5″ N, 8° 20′ 32,7″ O