Specialized

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Specialized Bicycle Components, Inc.
Logo
Rechtsform Privates Unternehmen
Gründung 1974
Sitz Morgan Hill, Kalifornien, USA
Leitung Mike Sinyard (CEO)
Branche Fahrräder
Website www.specialized.com

Specialized ist ein US-amerikanischer Hersteller von Fahrrädern und Fahrradzubehör mit Sitz im kalifornischen Morgan Hill.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1974 von Mike Sinyard gegründet. Bevor es mit der Produktion von Fahrrädern begann, stellte es jedoch lediglich Tourenreifen her.[1] Breitere Bekanntheit erlangte Specialized schließlich als Massenhersteller von Mountainbikes. 1981 kam mit dem Modell Stumpjumper das erste serienmäßig produzierte Mountainbike auf den Markt.[2] 1989 baute Specialized unter dem Namen Epic das erste Mountainbike mit einem Rahmen aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff.[3] Seit den frühen 1990er Jahren vertreibt Specialized über die Modelllinie Globe mittlerweile auch Urbanbikes.[4] 2009 wurde Globe zu einer eigenen Marke unter dem Dach von Specialized.[5] 2001 übernahm der taiwanische Fahrradhersteller Merida 49 % des Unternehmens, die aber mittlerweile größtenteils wieder zurück gekauft wurden.[6]

In den USA hält Specialized das wichtige Patent auf den Viergelenkhinterbau. Der Viergelenker mit „Horst-Link“ wurde ursprünglich von Horst Leitner patentiert. Specialized erwarb das Patent von Leitner, nachdem dieser sich mit seiner Firma AMP aus dem Fahrradbau zurückgezogen hatte. Seit 2011 kooperiert Specialized mit dem Formel-1-Rennstall McLaren. Aus dieser Zusammenarbeit entstand ein Rennrad im Hochpreissegment mit dem Namen McLaren Venge.[7]

Seit dem 1. Januar 2017 agiert Specialized in Deutschland mit der am Standort Holzkirchen ansässigen Specialized Germany GmbH[8].

Fahrradanpassung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Hilfe des Sportmediziners Dr. Andrew Pruitt vom Boulder Center for Sports Medicine entwickelte Specialized eine umfassende Methode der Fahrradanpassung zur Ergonomie- und Leistungsoptimierung.[9][10] Dabei wird das Rad in einem standardisierten, fünfstufigen Verfahren an den Sportler angepasst. Im ersten Schritt findet ein Vorabinterview mit dem Sportler statt, danach unterzieht er sich einem Flexibilitätstest. In den Schritten drei und vier wird die Sitzposition in einer Seiten- und Frontbetrachtung auf dem Fahrrad per Video vermessen. Etwa eine Woche nach dem Vermessungs- und Einstellungsvorgang am Fahrrad findet ein Nachgespräch mit dem Sportler statt, in dem er über die Erfahrungen mit den veränderten Einstellungen berichtet.[11] Die Fahrradanpassung wurde bislang nicht nur für Spitzenathleten aus dem Rennsport wie Vincenzo Nibali oder Jakob Fuglsang, sondern bereits auch an vielen Hobbysportlern vorgenommen und funktioniert sowohl für Mountainbikes als auch Rennräder.[12]

Specialized Pop-Up Store Düsseldorf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 5. Mai 2017 eröffnet Specialized einen Pop-Up Store in der Königsallee in Düsseldorf [13]. Für Specialized bedeutet der temporäre Shop eine neue Erfahrung, aus der sich die Marke Erkenntnisse hinsichtlich zukünftiger Retail-Strategien erhofft[14]. Im Fokus steht zunächst das Thema Urban Cycling und E-Bikes[15]. Nach einem guten Monat erfolgt ein Umbau, dann soll der Shop anlässlich des Starts der Tour de France in Düsseldorf[16] ganz im Zeichen des Rennradsports stehen[17].

Auswahl von Specialized gesponserter Sportler und Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Specialized stattet folgende Teams aus
Specialized Pitch
S-Works Enduro 2013
Fatboy Expert
Specialized sponsert folgende Athleten

Modellreihen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auflistung der produzierten Modellreihen:

Mountainbikes
Epic, Era, Stumpjumper, Fate, FSR XC, Camber, Myka, Enduro, Bighit, SX, Demo, Status, Crave, Rockhopper, Hardrock, Jett, Downhiller.
Rennräder
Tarmac, Venge, Amira, Shiv, Roubaix, Ruby, Secteur, Allez, Dolce, Diverge, Alias, Sequoia[25][26]
Bahnräder
Langster
Cyclocross-Räder
Crux
Fitness/ Mobility-Räder
Ariel, Expedition, Sirrus, Vita, Source, Crossover, AWOL, Crosstrail, Daily
Dirt/street-Räder
P.series
Chopper
fatboy (2007–2009, ins. 3.000 St.)
Kinderräder
Hotrock boys, Hotrock girls
Fatbike
Fatboy, Fuse, Hellga
E-Bike
Turbo[27], Turbo Levo E-MTB[28][29], Turbo Vado[30][31]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Company History. Archiviert vom Original am 27. Oktober 2010; abgerufen am 27. Oktober 2010.
  2. http://pressemitteilung.ws/node/283899
  3. http://www.bikeradar.com/news/article/interview-specialized-founder-mike-sinyard-28233/
  4. http://www.bikeradar.com/news/article/specialized-relaunch-globe-urban-brand-23170/
  5. http://www.roadbikeaction.com/fly.aspx?layout=content&taxid=67&cid=1703
  6. BIKE Europe. Archiviert vom Original am 27. Oktober 2010; abgerufen am 27. Oktober 2010.
  7. http://www.roadbike.de/news/neues-super-rennrad-von-specialized-und-mclaren-der-aero-renner-specialized-venge-infos-und-bilder.522383.9.htm
  8. Specialized Germany GmbH – Gewerbemeldung. Abgerufen am 4. Mai 2017.
  9. http://www.radsport-breuer.de/index.php/body-geometry-fit
  10. http://www.bestbike.de/bgmain.html
  11. http://www.bikeradar.com/gear/category/tools/product/review-specialized-bicycles-bg-fit-system-32154
  12. http://hikeandbike.de/2013/02/21/specialized-racing-nibali-fuglsang-body-geometry-fit/
  13. Jo Beckendorff: Specialized eröffnet Pop-Up Store in Düsseldorf. In: RadMarkt. 4. Mai 2017 (radmarkt.de [abgerufen am 4. Mai 2017]).
  14. SPECIALIZED eröffnet Pop-Up Store in Düsseldorf - Pedelecs und E-Bikes. In: Pedelecs und E-Bikes. 3. Mai 2017 (pedelec-elektro-fahrrad.de [abgerufen am 4. Mai 2017]).
  15. Jo Beckendorff: Specialized eröffnet Pop-Up Store in Düsseldorf. In: RadMarkt. 4. Mai 2017 (radmarkt.de [abgerufen am 4. Mai 2017]).
  16. Landeshauptstadt Düsseldorf: Grand Départ - Landeshauptstadt Düsseldorf. Abgerufen am 4. Mai 2017.
  17. jal: Specialized eröffnet Pop-up-Store in Düsseldorf. 3. Mai 2017 (spomo.de [abgerufen am 4. Mai 2017]).
  18. Specialized And Peter Sagan Join BORA – Hansgrohe Team In 2017. In: Road Bike Action. 1. August 2016 (roadbikeaction.com [abgerufen am 4. Mai 2017]).
  19. Specialized ab 2017 Ausrüster von BORA - hansgrohe - Velomotion. Abgerufen am 4. Mai 2017.
  20. VeloNation: Boels-Dolmans switches to Specialized bikes in 2014 on three-year deal. Abgerufen am 4. Mai 2017 (amerikanisches Englisch).
  21. 2017 Specialized Gravity Team Details | BIKE Magazine. In: BIKE Magazine. 10. Januar 2017 (bikemag.com [abgerufen am 4. Mai 2017]).
  22. web272: Fabio Wibmer Video: Action u. News mit dem Allrounder! - mtb-zeit.de. Abgerufen am 4. Mai 2017.
  23. James Renwick: Be the first to see Loïc Bruni’s new bike. (redbull.com [abgerufen am 4. Mai 2017]).
  24. Specialized And Peter Sagan Join BORA – Hansgrohe Team In 2017. In: Road Bike Action. 1. August 2016 (roadbikeaction.com [abgerufen am 4. Mai 2017]).
  25. Moderne Wiedergeburt einer Legende: Specialized Sequoia 2017 | Stahlrahmen-Bikes. In: Stahlrahmen-Bikes. 27. September 2016 (stahlrahmen-bikes.de [abgerufen am 4. Mai 2017]).
  26. Overnighter - Ein Kurzabenteuer mit dem Specialized Sequoia | GRAN FONDO Cycling Magazine. In: GRAN FONDO Cycling Magazine. 18. Oktober 2016 (granfondo-cycling.com [abgerufen am 4. Mai 2017]).
  27. http://www.specialized.com/de/de/bikes
  28. BIKE Magazin: Specialized bringt weitere Turbo Levo-Modelle - E-MTB. Abgerufen am 4. Mai 2017.
  29. Einblick hinter die Technik des Specialized Turbo Levo | E-MOUNTAINBIKE Magazine. In: E-MOUNTAINBIKE Magazine. 29. August 2016 (ebike-mtb.com [abgerufen am 4. Mai 2017]).
  30. Specialized Turbo Vado 3.0 Reviews Specialized Turbo Vado 3.0 Price, Specs, Video and Photos. In: Electric Bike Reviews. (electricbikereview.com [abgerufen am 4. Mai 2017]).
  31. Specialized Vado: 2017 löst das Vado die bisherigen Turbo-Modelle für die Straße ab. In: ElektroBIKE. (elektrobike-online.com [abgerufen am 4. Mai 2017]).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]