Star Perú

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Star Perú
Logo
Die BAe 146-100 OB-1877-P fliegt seit April 2008 für Star Perú
IATA-Code: 2I
ICAO-Code: SRU
Rufzeichen: STAR UP
Gründung: 1998 (als Star Up)
Sitz: Lima, PeruPeru Peru
Heimatflughafen: Lima
Unternehmensform: Sociedad Anónima (Aktiengesellschaft)
IATA-Prefixcode: 156
Leitung: Valentin Kasyanov (CEO)
Flottenstärke: 11
Ziele: national
Website: www.starperu.com

Star Perú ist eine peruanische Fluggesellschaft mit Sitz in Lima.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Antonow An-24RV in ehemaliger Star Up-Lackierung
Boeing 737-200 der Star Perú anfangs 2006

Die Fluggesellschaft wurde im Jahr 1998 von Valentin Kasyanov als Servicio de Transporte Aéreo Regional (Handelsname: Star Up) gegründet und nahm den Flugbetrieb mit einer Antonow An-32 auf.

Im Oktober 2018 begann für Star Perú eine neue Ära, als die erste von drei Boeing 737 übernommen wurde.[1] Im Mai 2019 beendete Star Perú den Betrieb ihrer Flotte von BAe 146, von welcher ab 2008 11 individuelle Flugzeuge betrieben worden waren. Für die Destinationen, auf welchen die Boeing 737 nicht landen konnten, wurden Q400 von LC Perú eingesetzt.

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von der peruanischen Hauptstadt Lima aus bedient Star Peru die peruanischen Ziele Arequipa, Cajamarca, Chiclayo, Cuzco, Jauja, Iquitos, Pucallpa, Tarapoto, Talara, Puerto Maldonado und Trujillo.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuelle Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand März 2020 besteht die Flotte der Star Perú aus elf Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 28,9 Jahren:[2]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt[3] Anmerkungen Sitzplätze
BAe 146-100 2 inaktiv
BAe 146-200 2 inaktiv
BAe 146-200QT 1 inaktiv
BAe 146-300 2 inaktiv
Boeing 737-300 3 mit Winglets ausgestattet
Boeing 737-500 1
Gesamt 11 -

Historische Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darüber hinaus setzte die Star Perú in der Vergangenheit noch folgende Flugzeugtypen ein:[4]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Star Perú – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. STAR PERÚ INICIA NUEVA ERA AL OPERAR EL PRIMERO DE SUS TRES AVIONES BOEING 737-300, tnews.com, 19. Oktober 2018
  2. Star Peru Fleet Details and History. Abgerufen am 16. März 2020 (englisch).
  3. Orders and deliveries. Abgerufen am 7. August 2019 (englisch).
  4. Profile for: Star Perú (englisch), abgerufen am 18. Juli 2016