Steiermark-Rundfahrt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Steiermark-Rundfahrt (seit 2002 auch Select–Tour Steiermark) ist ein vom Landesradsportverband Steiermark veranstaltetes Radrennen in mehreren Etappen.

Teilnahmeberechtigt sind geladene ausländische Mannschaften, sowie österreichische Vereins- oder gemischte Mannschaften der Kategorie „Elite / U 23“. Die Rundfahrt geht meist über vier Etappen. Die Rundfahrt 2006 hatte eine Streckenlänge von insgesamt etwa 550 km.

Geschichte[Bearbeiten]

Die traditionsreiche Steiermark-Rundfahrt mit Gesamtsiegern wie Uwe Peschel (1994) und Tobias Steinhauser (1995) wurde zwischen 1999 und 2001 nicht mehr ausgetragen. 2002 wurde sie wiederbelebt und führt seitdem die offizielle Bezeichnung Internationale Select–Tour Steiermark. Sie ist nach der Österreich-Rundfahrt die zweitgrößte Radrundfahrt Österreichs.

Sieger[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]