Stephan Michme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stephan Michme (* 4. März 1972 in Magdeburg) ist ein deutscher Hörfunkmoderator beim MDR Sachsen-Anhalt und war Sänger der Rockgruppe SCYCS.

Michme begann seine Ausbildung Anfang der 1990er-Jahre mit einem Studium der Germanistik und Sportwissenschaften an der Universität Magdeburg. Mit dem Radio kam er beim privaten Sender radio SAW in Magdeburg in Berührung, zunächst als Praktikant und Volontär, später als Moderator und Redakteur. 1998 wechselte er als Moderator zu Fritz nach Potsdam. Dort moderierte er unter anderem zusammen mit Nina Zimmermann die Sendung Radiofritzen am Morgen. Am 31. Mai 2007 hatte Michme seine vorerst letzte Sendung bei Fritz, um ein halbes Jahr zu pausieren. Seine erste Sendung nach der Pause hatte er am 2. Dezember 2007 beim Sport-Blue Moon.

Seit dem 5. September 2011 moderiert Stephan Michme alle zwei Wochen (seit 4. Mai 2015 im Wechsel mit seiner Kollegin Antonia Kaloff) die Frühsendung "Der Morgen" von MDR Sachsen-Anhalt. Außerdem moderierte er bis zum 10. März 2013 jeden Sonntagabend den NeueMusik-Blue-Moon auf Fritz, in dem er neu erschienene Musik vorstellte.[1]

Ebenfalls 1998 begann Michme als Moderator beim Berliner Musiksender MTV zu arbeiten. Hier war er in diversen Musik- und Spezialformaten zu sehen, zuletzt bei der Verleihung der MTV Europe Music Awards 2004 in Rom.

1994 war Michme Mitbegründer der Rockgruppe SCYCS. Mit ihr produzierte er bislang drei Alben. Größter Erfolg der Band war 1998 die Single Next November, die Platz 14 der deutschen Singlecharts erreichte. Das dazugehörige Debütalbum Pay TV stieg bis auf Platz 23. Um ihre Single „Next November“ besser zu promoten, spielten SCYCS 1998 auch in einigen Folgen der RTL-Seifenoper Unter uns mit. Des Weiteren nahm er am Projekt New Rock Conference teil, mit denen er das Lied Heal Yourself aufnahm.

In Magdeburg ist Michme derzeit auf der Bühne in dem Radiocal Nachtflug 4711 zu sehen. Außerdem ist er Mitbetreiber des Plattenlabels Heartdisco. Des Weiteren war er von ca. 2004 bis April 2006 beim Rocksender Rockland tätig und hatte eine zweistündige, wöchentlich erscheinende Sendung „Michme und der Rest ist Rock'n'Roll“, in der er bekannte Personen aus Musik, Sport, der Stadt Magdeburg und andere interessante Leute zu Gast hatte und mit ihnen über Musik und andere Themen sprach.

Daneben spielte Michme Fußball bei der Alte-Herren-Mannschaft des Magdeburger SV Börde 1949.[2]

Stephan Michme ist verheiratet und hat eine Tochter.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. MDR Sachsen-Anhalt Homepage: Stephan Michme: "Ich bin endlich zu Haus!", abgerufen am 27. November 2011
  2. Profil von Michme auf der Homepage des MSV Börde