Stuart Dallas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stuart Dallas
Spielerinformationen
Name Stuart Allan Dallas
Geburtstag 19. April 1991
Geburtsort CookstownNordirland
Größe 183 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2007–2010 Coagh United
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2012 Crusaders FC 67 (24)
2012–2015 FC Brentford 61 0(8)
2013 → Northampton Town (Leihe) 12 0(3)
2015– Leeds United 45 0(5)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011–2012 Nordirland U-21 2 0(0)
2011– Nordirland 17 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2015/16

2 Stand: 25. Juni 2016

Stuart Allan Dallas (* 19. April 1991 in Cookstown) ist ein nordirischer Fußballspieler, der auf der Position des Mittelfeldspielers spielt und zurzeit bei Leeds United unter Vertrag steht.

Kindheit und Jugend[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er besuchte die Cookstown Primary School und danach die Cookstown High School. Während dieser Zeit gewann er zwischen 2004 und 2005 mit der High-School-Mannschaft mehrere regionale Titel.[1] Später wechselte er dann zu Coagh United, einem Verein aus Coagh in der Nähe von Cookstown, wo er drei Jahre seiner Jugend verbrachte.[2]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach einer guten Saison 2009/10 für Coagh United wechselte er im Sommer 2010 zum Crusaders FC. Dort wurde damals einmal in der Woche trainiert und sein Wochengehalt betrug 70 Pfund Sterling.[3] Dallas debütierte am 7. August 2010 gegen Donegal Celtic (3:1).[4] Sein erstes Pflichtspieltor erzielte er zwei Wochen später beim 3:0-Auswärtssieg beim Coleraine FC.[5] Im Heimspiel gegen den Linfield FC im November 2010 schoss er einen Treffer und verhalf damit seiner Mannschaft zum ersten Heimsieg gegen die Blues seit elf Jahren.[6] In seiner ersten Saison absolvierte er 35 Ligaeinsätze und erzielte dabei 16 Tore. In der Spielzeit 2011/12 nahm das Team an der 2. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League teil. Als Gegner wartete der FC Fulham aus der Premier League. Er kam zwar in beiden Qualispielen zum Einsatz, allerdings schieden die Crusaders nach Hin-und Rückspiel mit insgesamt 1:7 Toren aus. Sein letztes Tor für die Crusaders war der Siegtreffer in der Partie beim Portadown FC am 2. Januar 2012 (2:1).[7] Sein letztes Spiel bestritt er beim Setanta Sports Cup-Finale gegen Derry City, wo er beim 5:4-Sieg im Elfmeterschießen den vorletzten Elfmeter seiner Mannschaft verwandelte.[8] In seiner zweiten Saison kam er auf 32 Spiele und acht erzielte Tore. Nach insgesamt 67 Partien und 24 Toren verließ er im Sommer 2012 den Verein.

Im April 2012 wurde bekannt, dass er bereits einen Vorvertrag mit dem damaligen Manager Uwe Rösler beim FC Brentford abgeschlossen hat und sich ab der Saison 2012/13 dem Verein anschließen wird.[9][10] Sein Debüt absolvierte er am 9. Oktober, als er im Football League Trophy-Spiel gegen Crawley Town in der 75. Spielminute für Scott Barron eingewechselt wurde (1:0).[11] Zu seinem Startelfdebüt kam er am 18. Dezember beim FA Cup-Wiederholungsspiel gegen Bradford City, welches Brentford mit 4:2 gewinnen konnte.[12] Bis zum Saisonende konnte Dallas allerdings nur sieben Ligaeinsätze bestreiten. Im Oktober 2013 wurde er für drei Monate an den damaligen Viertligisten Northampton Town verliehen, wo er in zwölf Partien insgesamt drei Tore erzielte.

Nachdem Stuart Dallas in seiner letzten Spielzeit sechs Tore in 38 Spielen erzielte, wechselte er im Sommer 2015 zum Zweitligisten Leeds United. Dort unterschrieb er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.[13][14] In der Saison 2015/16 kam er in der Liga 45-mal zum Einsatz und erzielte dabei fünf Tore.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Jahren 2011 und 2012 kam Stuart Dallas insgesamt zweimal für die nordirische U-21 zum Einsatz.

Sein erstes Länderspiel für die Nationalmannschaft absolvierte er am 27. Mai 2011 in einem Testspiel gegen Wales. Dort wurde er in der 63. Spielminute für Craig Cathcart eingewechselt.[15] Danach dauerte es bis 2015, bis er ein weiteres Mal berücksichtigt wurde. Gegen Schottland spielte er über 90 Minuten und anschließend bestritt er in der Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich gegen Finnland sein erstes Pflichtspiel als Einwechselspieler. Danach stand er in den verbleibenden fünf Qualifikationsspielen in der Startelf. Nachdem sich Nordirland erstmals erfolgreich die EM-Teilnahme gesichert hatte, wurde er in das Nationalmannschaftsaufgebot aufgenommen. In der ersten Partie gegen Polen stand er nicht in der ersten Elf, wurde aber zur Halbzeit eingewechselt. Ab der zweiten Partie gegen die Ukraine gehörte er dann zur Startelf und spielte alle verbleibenden Partien bis zum Ausscheiden im Achtelfinale über die volle Spielzeit.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Coleraine & District Soccer Champs, cookstownhighschool.org
  2. Former Coagh player to sign new contract with Brentford, ulsterherald.com
  3. Brentford boss praises Dallas following Fulham thrashing, getwestlondon.co.uk
  4. Donegal Celtic 1-3 Crusaders, news.bbc.co.uk
  5. Coleraine 0-3 Crusaders, news.bbc.co.uk
  6. Crusaders 2-1 Linfield, news.bbc.co.uk
  7. Portadown 1-2 Crusaders, news.bbc.co.uk
  8. Crusaders 2-2 Derry City, news.bbc.co.uk
  9. Crusaders winger Stuart Dallas agrees summer move to Brentford, news.bbc.co.uk
  10. Rising Crusaders star Dallas is buzzing after sealing Brentford switch, belfasttelegraph.co.uk
  11. Red Devils stung again by Bees, skysports.com
  12. Brentford became the first side to beat Bradford in a cup game this season in their FA Cup second-round replay, news.bbc.co.uk
  13. Stuart Dallas: Leeds United sign Brentford winger, news.bbc.co.uk
  14. Dallas Completes United Switch, leedsunited.com
  15. Wales 2-0 N Ireland, bbc.co.uk