Teruki Miyamoto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Teruki Miyamoto
Personalia
Geburtstag 26. Dezember 1940
Geburtsort HiroshimaJapan
Sterbedatum 2. Februar 2000
Größe 171 cm
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1959–1976 Nippon Steel
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1961–1971 Japan 58 (19)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Teruki Miyamoto (jap. 宮本 輝紀, Miyamoto Teruki; * 26. Dezember 1940 in Hiroshima, Präfektur Hiroshima; † 2. Februar 2000) war ein japanischer Fußballspieler.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1961 debütierte Miyamoto für die japanische Fußballnationalmannschaft. Miyamoto bestritt 58 Länderspiele und erzielte dabei 19 Tore. Mit der japanischen Nationalmannschaft qualifizierte er sich für die Olympischen Spiele 1964 und 1968. Bei den Olympischen Spielen 1968 konnte Japan die Bronzemedaille gewinnen.

Errungene Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönliche Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Teruki Miyamoto in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)
  • Teruki Miyamoto in der Datenbank der japanischen Fußballnationalmannschaft auf jfootball-db.com. (englisch)