Tetrameristaceae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tetrameristaceae
Systematik
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
Asteriden
Ordnung: Heidekrautartige (Ericales)
Familie: Tetrameristaceae
Wissenschaftlicher Name
Tetrameristaceae
Hutch.

Die Tetrameristaceae sind eine Pflanzenfamilie aus der Ordnung der Heidekrautartigen (Ericales) mit drei Gattungen und nur fünf Arten.

Beschreibung[Bearbeiten]

Es sind Sträucher oder Bäume. Die wechselständig und spiralig angeordneten, kurz gestielten bis sitzenden Laubblätter sind ledrig und einfach. Sie können asymmetrisch sein. Der Blattrand ist meist glatt. Nebenblätter sind keine vorhanden.

Die Blüten stehen in unterschiedlich aufgebauten Blütenständen. Die kleinen, zwittrigen Blüten sind radiärsymmetrisch und meist vier- oder fünfzählig. Sie haben ein doppeltes Perianth. Es sind je vier bis fünf freie Kelch und freie Kronblätter vorhanden. Die Blüten enthalten nur einen Kreis mit vier oder fünf freien, fertilen Staubblättern. Vier oder fünf Fruchtblätter sind zu einem oberständigen, synkarpen Fruchtknoten verwachsen; es ist ein Griffel und eine Narbe vorhanden. Es werden vier- oder fünfsamige Beeren gebildet.

Verbreitung[Bearbeiten]

Sie haben ein disjunktes Areal, siehe Gattungen.

Gattungen[Bearbeiten]

Die Familie besteht aus drei Gattungen mit fünf Arten:

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]