The Dark Pictures Anthology

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The Dark Pictures Anthology
Entwickler Supermassive Games
Publisher Bandai Namco Holdings
Erster Titel Man of Medan (2019)
Letzter Titel Little Hope (2020)
Plattform(en) Windows, Xbox One, PlayStation 4
Genre(s) Survival Horror

The Dark Pictures Anthology ist eine Serie von interaktiven Survival-Horror-Spielen; produziert von Supermassive Games und herausgebracht von Bandai Namco Holdings.[1]

Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Insgesamt sollen acht verschiedene, inhaltlich voneinander unabhängige Spiele entstehen. Der dritte Teil wird im Gegensatz zu den ersten beiden Teilen auch auf der PlayStation 5 spielbar sein. Bisher sind erschienen bzw. angekündigt:

Gameplay[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Spieler begleitet jeweils eine fünfköpfige Gruppe auf einem Horror-Abenteuer-Trip und muss dabei kleinere Handlungen vornehmen, Entscheidungen treffen und Quick-Time-Events bestehen. Dabei ist das Spiel eher wie ein interaktiver Film gestaltet, wobei die Figuren nur in manchen Szenen selbst gesteuert werden müssen.

Der Kurator[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als gemeinsames Element haben alle Spiele denselben Kurator, gespielt von Pip Torrens. Dieser ist festes Bindeglied und führt in die jeweiligen Geschichten ein, kommentiert das Geschehen und kann auf Wunsch Tipps geben.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Homepage der Serie. Abgerufen am 26. Dezember 2020 (englisch).
  2. Homepage Publisher. Abgerufen am 26. Dezember 2020.