The Knight Before Christmas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Deutscher TitelThe Knight Before Christmas
OriginaltitelThe Knight Before Christmas
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2019
Länge92 Minuten
AltersfreigabeFSK 6
Stab
RegieMonika Mitchell
DrehbuchCara J. Russell
ProduktionBrad Krevoy,
Vanessa Hudgens
MusikRoger Bellon
KameraGreg Gardiner
SchnittLara Mazur
Besetzung
Synchronisation

The Knight Before Christmas ist ein US-amerikanischer Weihnachtsfilm der Regisseurin Monika Mitchell aus dem Jahr 2019. Er wurde weltweit am 21. November 2019 auf dem Streamingdienst Netflix veröffentlicht.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Norwich, Dezember 1334: Sir Cole steht kurz davor zum Ritter geschlagen zu werden. Bei einem Ausritt kurz vor der Krönung trifft er im Wald auf eine Zauberin, die ihn in die Gegenwart katapultiert, damit er dort seine Aufgabe findet. Cole landet mitten auf den Weihnachtsmarkt der Kleinstadt Bracebridge und wird beinah von der High-School-Lehrerin Brooke Winters angefahren. Da Brooke Schuldgefühle hat, nimmt sie Cole bei sich auf. Er behauptet, dass er ein Ritter sei und zurück ins 14. Jahrhundert muss. Brooke glaubt, dass Cole unter Amnesie leidet und will ihm helfen. Sie unterstützt ihn dabei, sich in der modernen Welt zurechtzufinden und herauszufinden, wie er seine mysteriöse wahre Aufgabe erfüllen kann – die einzige Tat, die ihn nach Hause zurückbringen wird.

Schnell freundet sich Cole mit Claire, die Tochter von Brooke's Schwester Madison, an. Derweil merkt Brooke, dass Cole ihr gut tut und verliebt sich in ihn. Mit der Zeit glaubt sie sogar, dass Cole die Wahrheit sagt und in Wahrheit aus der Vergangenheit stammt. Cole fragt sich mittlerweile, ob er in sein wahres Leben zurück will, denn auch er hat sich in Brooke verliebt.

Nach dem Cole Brooke beim Weihnachtsessen geholfen hat, kann er in sein altes Leben zurück. Schweren Herzens lässt er Brooke in Bracebridge, die somit erneut von der Liebe enttäuscht wurde. In Norwich angekommen erkennt Cole, dass es ein Fehler war zurückzukehren. Er übergibt seinem Bruder Sir Geoffrey den Ritterposten und kehrt in die Gegenwart zurück. Dort kommt er mit Brooke zusammen.

In einer Postabspannszene wird Sir Geoffrey von einer Zauberin angesprochen, die ihm seine wahre Aufgabe zeigen will.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im März 2019 wurde der Film durch Netflix angekündigt.[1] Vanessa Hudgens übernimmt nicht nur die weibliche Hauptrolle, sondern ist auch als Produzentin beteiligt. Der britische Schauspieler Josh Whitehouse übernahm die männliche Hauptrolle.

Gedreht wurde der Film zwischen April und Mai 2019 in Orillia und Bracebridge in Ontario, Kanada. Die Norwich-Schlossszenen entstanden im Charleville Castle in Tullamore, Irland.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation entstand nach einem Dialogbuch von Jesse Grimm und unter der Dialogregie von Gordon Rijnders durch die Synchronfirma RRP Media UG in Berlin.[2]

Rollenname Schauspieler Synchronsprecher
Brooke Winters Vanessa Hudgens Marieke Oeffinger
Sir Cole Josh Whitehouse Tim Schwarzmaier
Madison Emmanuelle Chriqui Anna Dramski
Sir Geoffrey Harry Jarvis Julian Tennstedt
Alyson Mimi Gianopulos Josefin Hagen
Mrs. Claus / Zauberin Ella Kenion Almut Zydra
David Jean-Michel Le Gal Armin Schlagwein
Officer Stevens Arnold Pinnock Gabriel Merz
Claire Isabelle Franca Victoria Glück

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Metacritic erhielt der Film einen Metascore von 4,8/10 basierend auf 4 Rezensionen,[3] bei Rotten Tomatoes waren 75 Prozent der 16 Rezensionen positiv.[4]

Oliver Kube von Filmstarts.de urteilte, dass der Film „trotz billiger TV-Optik recht kurzweilig [...] und dank der romantischen Chemie ihrer Stars leicht verdauliche Fantasy-Komödie für die Festtage“ sei.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vanessa Hudgens To Star & Executive Produce ‘The Knight Before Christmas’ For Netflix. In: Deadline.com. (deadline.com [abgerufen am 23. Dezember 2019]).
  2. The Knight Before Christmas. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 23. Dezember 2019.
  3. The Knight Before Christmas bei Metacritic (englisch), abgerufen am 23. Dezember 2019
  4. The Knight Before Christmas bei Rotten Tomatoes (englisch)Vorlage:Rotten Tomatoes/Wartung/„importiert aus“ fehlt, abgerufen am 23. Dezember 2019
  5. Oliver Kube: Kritik der Filmstarts-Redaktion: The Knight Before Christmas. In: Filmstarts.de. Abgerufen am 23. Dezember 2019.