The Mick

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Deutscher TitelThe Mick
OriginaltitelThe Mick
TheMick.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2017–2018
Produktions-
unternehmen
BingBangBoom Productions, 3 Arts Entertainment, 20th Century Fox Television
Länge ca. 22 Minuten
Episoden 37 in 2 Staffeln (Liste)
Genre Sitcom
Idee Dave Chernin, John Chernin
Erstausstrahlung 1. Januar 2017 (USA) auf Fox
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
24. Juni 2017 auf ORF eins

The Mick ist eine US-amerikanische Sitcom, die von Dave Chernin und John Chernin erdacht wurde. Kaitlin Olson spielt eine der Hauptrollen und ist gleichzeitig geschäftsführende Produzentin der Serie.

In den Vereinigten Staaten startete die Serie am 1. Januar 2017 beim Fernsehsender Fox. Die deutschsprachige Erstausstrahlung erfolgte am 24. Juni 2017 bei ORF eins.

Am 10. Mai 2018 wurde die Serie nach zwei Staffeln abgesetzt.[1]

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mackenzie „Mickey“ Molng zieht von Warwick, im US-Bundesstaat Rhode Island, nach Greenwich, Connecticut. Obwohl sie eine allgemein recht unverantwortliche Person ist, muss sie die elterliche Beschützerin für ihre Nichte und Neffen werden, nachdem ihre entfremdete und wohlhabende Schwester Pamela „Poodle“ Pemberton und ihr Ehemann Christopher vom FBI wegen Betrugs und Steuerhinterziehung verhaftet wurden. Nach einem Tag, an dem sie die drei Kinder betreut, bekommt Mickey einen Anruf von ihrer Schwester, die ihr mitteilt, dass sie und Christopher aus dem Land fliehen. Als Folge davon versucht Mickey, die drei Kinder mit Hilfe ihres Pseudo-Freundes Jimmy und der Haushälterin Alba aufzuziehen.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutschsprachige Synchronisation der Serie erfolgte bei der Arena Synchron in Berlin unter dem Dialogbuch von Eva Schaaf und der Dialogregie von Nicolás Artajo.[2]

Hauptbesetzung
Rollenname Schauspieler Synchronsprecher
Mackenzie „Mickey“ Molng Kaitlin Olson Shandra Schadt
Sabrina Pemberton Sofia Black-D’Elia Jill Böttcher
Chip Pemberton Thomas Barbusca Nicolas Rathod
Ben Pemberton Jack Stanton Tom Hasper
Alba Maldonado Carla Jimenez Iris Artajo
James „Jimmy“ Shepherd Scott MacArthur Jesco Wirthgen

Nebenbesetzung

Rollenname Schauspieler Synchronsprecher
Pamela „Poodle“ Pemberton Tricia O'Kelley Cathlen Gawlich
Christopher Pemberton Laird Macintosh Tim Moeseritz
Colonel Pemberton E. J. Callahan
Direktor Gibbons Wayne Wilderson Sven Fechner
Fred the Fed Arnell Powell Peter Sura

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den USA startete die Serie auf dem Sender Fox am 1. Januar 2017 und erreichte 8,58 Millionen Zuschauer.[3] Die erste Staffel lief dort bis zum 2. Mai 2017 und erreichte beim Staffelfinale noch 1,89 Millionen Zuschauer.[4] Die zweite Staffel startete am 26. September 2017 mit 2,67 Millionen Zuschauer[5] und endete am 3. April 2018 mit 1,78 Millionen Zuschauer.[6]

Die deutschsprachige Erstausstrahlung erfolgte am 24. Juni 2017 beim österreichischen Sender ORF eins, das erste Staffelfinale wurde am 28. Oktober 2017 ausgestrahlt.[7] In Deutschland startete die Serie ursprünglich ab dem 27. Juni 2017 beim Sender ProSieben, wurde aufgrund unzulänglicher Quoten dort aber nach nur drei Folgen wieder beendet.[8] Seit dem 2. Januar 2018 war die erste Staffel wieder in Doppelfolgen im dienstägigen Mitternachtsprogramm des Senders zu sehen.[9], das erste Staffelfinale wurde am 21. Februar 2018 ausgestrahlt.[7] Beim Pay-TV-Sender ProSieben Fun erfolgte die deutschsprachige Erstausstrahlung der zweiten Staffel zwischen dem 28. April und 14. Juli 2018.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ‘The Mick’ Canceled By Fox After 2 Seasons. In: deadline.com. 10. Mai 2018, abgerufen am 3. September 2018 (englisch).
  2. The Mick. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 24. Februar 2018.
  3. Rick Porter: ‘Ransom’ premiere adjusts down, final NFL numbers: Sunday final ratings. In: TV by the Numbers. 4. Januar 2017, abgerufen am 26. Februar 2018.
  4. Rick Porter: ‘NCIS’ and ‘The Middle’ adjust up, ‘Prison Break’ adjusts down: Tuesday final ratings. In: TV by the Numbers. 3. Mai 2017, abgerufen am 26. Februar 2018.
  5. Rick Porter: ‘Bull,’ ‘Voice,’ ‘This Is Us’ adjust up, ‘L&O True Crime’ and ‘Brooklyn Nine-Nine’ down: Tuesday final ratings. In: TV by the Numbers. 27. September 2017, abgerufen am 26. Februar 2018.
  6. Rick Porter: ‘Rise’ adjusts down: Tuesday final ratings. In: TV by the Numbers. 4. April 2018, abgerufen am 5. April 2018.
  7. a b c The Mick im Fernsehen. In: fernsehserien.de. Abgerufen am 26. Februar 2018.
  8. Glenn Riedmeier: "The Mick": ProSieben findet neuen Sendeplatz für US-Sitcom. In: wunschliste.de. 13. Dezember 2017, abgerufen am 2. März 2018.
  9. Anna Seeßlen: Seltsame ProSieben-Entscheidung: Grandios gefloppte Serie wird komplett wiederholt. In: chip.de. 14. Dezember 2017, abgerufen am 2. März 2018.