Tobias Schröck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tobias Schröck
Personalia
Geburtstag 31. Dezember 1992
Geburtsort Mühldorf am InnDeutschland
Größe 188 cm
Position Offensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1996–2003 TuS Engelsberg
2004 VfL Waldkraiburg
2004–2011 SV Wacker Burghausen
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2013 SV Wacker Burghausen II 54 (8)
2011–2015 SV Wacker Burghausen 81 (9)
2015–2016 SG Sonnenhof Großaspach 27 (0)
2016–2017 Würzburger Kickers 29 (4)
2017– FC Ingolstadt 04 18 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 18. März 2018

Tobias Schröck (* 31. Dezember 1992 in Mühldorf am Inn) ist ein deutscher Fußballspieler. Er steht beim FC Ingolstadt unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tobias Schröck spielte von 1996 bis 2004 für seinen Heimatverein TuS Engelsberg und wechselte 2004 zum VfL Waldkraiburg. Von 2005 bis 2015 spielte er für den SV Wacker Burghausen. Seit der Saison 2011/12 wurde Schröck dort sowohl in der Drittligamannschaft als auch in der in der Bayernliga Süd spielende zweite Mannschaft eingesetzt. Seit Juni 2015 stand er bei der in der 3. Liga spielenden SG Sonnenhof Großaspach unter Vertrag.

Zur Saison 2016/17 wechselte Schröck zum Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers.[1] Nach dem direkten Wiederabstieg der Kickers schloss er sich dem aus der Fußball-Bundesliga abgestiegenen FC Ingolstadt 04 an.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Würzburg angelt sich Weihrauch und Schröck. kicker.de (2. Juni 2016)
  2. Ingolstadt schnappt sich Schröck. kicker.de (6. Juni 2017)