Touyre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Touyre
Der Touyre in Léran

Der Touyre in Léran

Daten
Gewässerkennzahl FRO14-0430
Lage Frankreich, Region Okzitanien
Flusssystem Garonne
Abfluss über Hers-Vif → Ariège → Garonne → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Montferrier
42° 49′ 22″ N, 1° 45′ 40″ O
Quellhöhe ca. 1870 m[1]
Mündung im Gemeindegebiet von Lagarde in den Hers-VifKoordinaten: 43° 2′ 25″ N, 1° 56′ 1″ O
43° 2′ 25″ N, 1° 56′ 1″ O
Mündungshöhe ca. 325 m[1]
Höhenunterschied ca. 1545 m
Sohlgefälle ca. 40 ‰
Länge 39 km[2]=
Einzugsgebiet 90 km²[3]
Abfluss am Pegel Léran[3] MQ
1,9 m³/s
Kleinstädte Lavelanet

Der Touyre ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Ariège, in der Region Okzitanien verläuft. Er entspringt in den Pyrenäen, unterhalb des Col der Girabal, nahe dem Gipfel Pic de Saint-Barthélemy (2348 m), im Gemeindegebiet von Montferrier, entwässert generell nach Nordost, umläuft westlich den Lac de Montbel und mündet nach 39[2] Kilometern im Gemeindegebiet von Lagarde als linker Nebenfluss in den Hers-Vif.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über den Touyre bei SANDRE (französisch), abgerufen am 10. April 2011, gerundet auf volle Kilometer.
  3. a b hydro.eaufrance.fr (Station: O1494330, Option: Synthèse)