Tzade

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tzade
Schluss-Tzade

Das Tzade oder Tzadi (צדי) – auch Ṣade, Sade, Tsadi oder Zadi geschrieben – ist der achtzehnte Buchstabe im Hebräischen Alphabet. Seine Aussprache entspricht im heutigen Hebräisch ziemlich genau dem deutschen „Z“ wie in „Zebra“ (nicht dem englischen weichen „Z“). Er hat den Zahlenwert 90.

Steht der Buchstabe am Schluss eines Wortes, wird er Tzade Sofit (Schluss-Tzade) genannt und als Finalbuchstabe anders geschrieben. Diese Schreibweise wird manchmal für den Zahlenwert 900 verwendet.

Das Tzade hat als einziger hebräischer Buchstabe keine historische Entsprechung im griechischen oder lateinischen Alphabet. Nur das griechische Zahlzeichen Sampi geht darauf zurück. Das Tzade rührt vom phönizischen Buchstaben Sade her und entspricht dem griechischen Buchstaben San. Beide sind auch jeweils der achtzehnte Buchstabe im Alphabet.

Beispiele[Bearbeiten]

  • ציון (tzijon): Zion
  • צפת (tzefat): Safed
  • מפרץ (mifratz) = Bucht

Zeichenkodierung[Bearbeiten]

Tzade Schluss-Tzade
Unicode Codepoint U+05e6 U+05e5
Unicode-Name HEBREW LETTER TSADI HEBREW LETTER FINAL TSADI
HTML צ ץ
ISO 8859-8 0xf6 0xf5

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tzade – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien